DIY – Frühlingsdeko

Heute habe ich zwei tolle Ideen für eine einfache Frühlingsdeko, die auch mit Kindern wunderbar einfach und schnell gebastelt ist: Schmetterlinge aus Pfeifenputzer und Holzperlen und Bienen aus leeren Kinderüberraschungseiern und Pfeifenputzer, beide mit Wackelaugen versehen.

Biene1

Material Bienen
Leere Kinderüberraschungseier
schwarze Pfeifenputzer
Wackelaugen
Faden um die Bienen aufzuhängen

Biene2Biene3
Um das leere Überraschungsei wird ein Pfeifenputzer gewickelt. Einmal und oben zusammengedreht, damit er hält.

Biene4
Dann aus den Enden des Pfeifenputzers Flügel formen und am Ende eindrehen.

Biene5
Die Wackelaugen aufkleben und zum Schluss den Faden in der Mitte anbringen, um die Biene aufzuhängen.

Biene6
Fertig!

 

 

Schmetterlinge aus Pfeifenputzer

Frühlingsdeko1

Material Schmetterlinge
Pfeifenputzer in verschiedenen Farben
Holzperlen in verschiedenen Farben
Wackelaugen
Faden um die Schmetterlinge aufzuhängen

Frühlingsdeko2
Meine grosse Maus liebt basteln! Pfeifenputzer eignen sich schon für kleine Kinder um erste Bastelerfahrungen zu sammeln!

  • Einen Pfeifenputzer in halbieren und bis auf die zwei Enden zusammendrehen. Die Enden geben die Fühler.
  • Mit einer anderen Farbe die Flügel nach belieben in verschiedene Grössen formen.
  • Wackelaugen aufkleben
  • Holzperlen auf die Fühler stecken
  • Faden anbringen um die Schmetterlinge aufzuhängen
  • Fertig!

Frühlingsdeko3

Unsere Frühlingsdeko ist fertig – was bastelt ihr so zum Frühling?

 

 

Verlinkt bei creadienstag

 

 

 

Werbeanzeigen

DIY – Osterdeko für’s Fenster

Manchmal muss es ganz schnell gehen! Ostern steht vor der Türe und plötzlich möchte man das Haus doch noch etwas schmücken. Ganz einfach und ganz schnell gemacht sind dafür die Osterhasen am Fenster geeignet!

Material
farbiges Papier
Schere
Leim
Watte
Klebeband

Aus dem farbigen Papier schneidet man den Umriss verschiedener Osterhasen aus, Ansicht von hinten…

Auf das Hinterteil leimt man den Wattebausch an.

Die fertigen Hasen ans Fenster kleben – fertig!

Wahnsinnig schnell, witzig und farbenfroh! Der Frühling und Ostern können kommen!

Was bastelt ihr so zu Ostern und zum Frühling?

Verlinkt bei creadienstag und Dienstagsdinge.

 

REZEPT – Ostermarmelade

Von der Ostermarmelade hatte ich bis vor einem Jahr noch nie etwas gehört. Karotten und Äpfel als Marmelade konnte ich mir auch nicht wirklich vorstellen… trotzdem habe ich sie ausprobiert und war positiv überrascht! Sie ist echt wahnsinnig lecker: fruchtig mit einem Hauch Vanillegeschmack!

Zutaten
300 g Äpfel (am besten säuerliche, z.B. Jazz)
300 g Karotten
3 dl Orangensaft
2 EL Zitronensaft
500 g Gelierzucker (2:1)
1 Pack Vanillezucker


Die Karotten schälen und in Stücke schneiden. Die Äpfel habe ich nur in Stücke geschnitten ohne zu schälen. Orangen- und Zitronensaft dazugiessen und aufkochen.


Den Gelierzucker und den Vanillezucker dazugeben und etwas köcheln lassen.


Dann die ganze Masse pürieren und soweit einkochen, wie man die Marmelade gerne hätte. Dann heiss bis unter den Rand in die vorgewärmten Gläser abfüllen. Rand putzen und gut verschliessen. Einige Minuten auf den Kopf stellen.


Fertig zum verschenken und essen.

Kennt ihr die Ostermarmelade? Seid ihr auch so positiv überrascht gewesen wie ich?

Verlinkt bei creadienstag und dienstagsdinge