DIY – Teelichter mit geheimer Botschaft

Die Taufe unserer Kleinen ist zwar schon etwas her, aber diesen Deko-Tipp möchte ich euch trotzdem nicht vorenthalten! Das Teelicht mit geheimer Botschaft! Jetzt wo die Tage wieder kürzer werden auch ein tolles Mitbringsel mit Überraschungseffekt!

TaufDeko1

Material
Teelichter
Papier
Schere

Die Papiervorlagen in der Grösse des Teelichts ausdrucken und ausschneiden. Das Teelicht aus der Schale nehmen, docht herausstossen. In der Mitte des Papiers ein Loch machen, damit der Docht hindurch gestossen werden kann.

Docht durch das Papier stossen, in die Teelichtschale zurücklegen, Docht vorsichtig durch die Kerze stossen, damit dieser nicht bricht – fertig. Sieht aus wie vorher, gibt aber eine tolle Überraschung!

TaufDeko11

Die Schale des Teelichts könnt ihr passend zur restlichen Tischdekoration mit Maskingtape umwickeln. Einfach aber oho!

TaufDeko14

Tipp
Geht zu jedem Anlass. Zu Weihnachten einfach Tannenbäume oder Sterne ausdrucken oder «Schöne Weihnachten» «Stille Nacht» usw. schreiben. Ihr könnt auch ein Ratespiel daraus machen wer z.B. den Weihnachtsliedtitel als erster errät.

Verlinkt bei creadienstag

DIY – Geschenkglas

Diese Upcycling-Idee ist schnell gemacht und gefüllt mit Schokolade, selbstgebackenen Keksen oder einem LED-Teelicht auch ein tolles Mitbringsel!

Nutella_Glas_12

Ein altes grosses Schraubglas gut auswaschen und trocknen lassen.

 

Eine Herzvorlage ausschneiden und auf eine selbstklebende Folie zeichnen und diese ebenfalls ausschneiden. In die Mitte des Glases kleben und mit Sprühfarbe das ganze Glas ansprühen. Trocknen lassen.

 

Vorsichtig die selbstklebende Folie ablösen.

 

Mit einem Stift das Glas noch etwas dekorieren und mit einem schönen Geschenkband Schlafen unterhalb des Schraubverschlusses versehen.

Nutella_Glas_11

Fertig ist das Geschenkglas. Jetzt könnt ihr es nach Lust und Laune befüllen.

Nutella_Upcycling

Mit einem LED-Teelicht oder einer Lichterkette ist das Glas ebenfalls eine tolle Geschenkidee oder eine schöne Deko für zu Hause.

DIY – Schüttel-/Glitzerflasche

Heute gibt es ein zwei in einem DIY: eine Schüttelflasche für die Kleinen und eine Glitzerflasche für die grossen Geschwister. Meine beiden Kinder lieben diese Schüttelflaschen. Sie machen Geräusche, sind herrlich bunt und das Beste: sie haben sie selber gemacht!

Schuettelflasche18

Material für beide Flaschen
leere PET-Flasche (0,5 l wegen der Handlichkeit)
Heissleim

Schüttelflasche
Füllmaterial wie Perlen, farbige Pompons, kleine Holzkugeln

Glitzerflasche
Badefarbe
Glitzersterne, Pailetten, Perlen…

 

Die Schüttelflasche

Die Schüttelflasche für Kleinkinder ist sehr schnell und einfach gemacht. Den Kindern einfach ein paar mögliche Sachen als Füllmaterial bereit stellen damit sie selber aussuchen können, was in ihre Flasche soll. Den Deckel mit Heissleim bekleben und den Verschluss zudrehen – fertig.

 

Die Glitzerflasche

Bei der Glitzerflasche ebenfalls das Füllmaterial, also die Perlen, Pailetten, Glitzersterne usw. bereitstellen, z.B. in ein Serviertablett, dann geht der grösste Teil der daneben geht ins Tablett und nicht überall hin…

Je nach grösse der Öffnung geht das Befüllen super mit einem Teelöffel. Bei kleineren Öffnungen kann ein Trichter zu Hilfe genommen werden.

Wenn genug Perlen und Glitzer in der Flasche ist die Flasche mit Wasser auffüllen und die Badefarbe dazu geben.

Danach Heissleim in den Flaschendeckel geben und sofort den Verschluss zudrehen. Als Sicherheit kann bei der Glitzerflasche auch um den Verschluss nochmals Heissleim geklebt werden.

Fertig sind die Flaschen und los gehts mit dem Schütteln!