BUCHTIPP – Globis Winterbackbuch

(Enthält Werbung) – Wir backen eigentlich das ganze Jahr hindurch, aber im Winter doch wesentlich mehr als im Sommer… Ausserdem sind wir grosse Globi-Fans und lieben vor allem auch die Backbücher von Globi. Kennt ihr schon das neuste Globi-Backbuch: Globis Winterbackbuch? Perfekt um miteinander zu backen in der dunklen Jahreszeit! Erhältlich bei Orell Füssli (klick)

GlobisWinterbackbuch1

Natürlich sind auch Rezepte für Weihnachtskekse drin, aber auch ganz viel anderes, zum Beispiel wie ihr einen «Klauskopf» macht.

Globi_Winterbackbuch3

Ein Klauskopf? Es ist eigentlich ganz einfach wenn man weiss wie… zudem sieht es witzig aus – perfekt für den bevorstehenden «Samichlaus».

Globi_Winterbackbuch8

Na, wie findet ihr ihn? Ich find ihn spitze! Habt ihr auch schon mal einen gemacht?

  • Es ist eigentlich ganz einfach! Den Teig in zwei Teile teilen und beide Teile so formen, dass er wie ein Ei aussieht. Teig für zwei Teigkugeln (Für Zipfelmütze und Nase beiseite legen.)
  • Das eine Oval dient als Unterlage. Dann das zweite Oval in vier Teile teilen. Das unterste am Grössten. Mit einem Messer längs einschneiden in etwa gleich grosse Streifen, aber nicht ganz durchschneiden. Das gibt den Bart. Die einzelnen Streifen verdrehen.
  • Beim Teil darüber quere Streifen einschneiden und ebenfalls drehen.
  • Beim zweitobersten Teig kommen zwei Rosinen als Augen drauf.
  • Zuoberst den Teig etwas nach unten klappen und die eine Teigkugel darauf platzieren.
  • Die Nase platzieren
  • Wir hatten keine rote Lebensmittelfarbe, deshalb haben wir violett genommen, was vermischt mit dem Eigelb ein grün ergab und das nach dem backen kaum mehr sichtbar war… tja… auch nicht schlimm… 😉

Globi_Winterbackbuch

Passend zum Samichlaus hat die Grosse ein Eseli gemacht – süss nicht?

Globi_Winterbackbuch11

Ich finde Globis Winterbackbuch echt super! Es hat viele neue Ideen drin, nicht nur für die Advents- und Weihnachtszeit, sondern auch für danach… mich hat es inspiriert mal was anderes auszuprobieren und der Klauskopf kam wirklich super an!

 

Übrigens hat es einen Tortenaufleger aus Fondant im Backbuch!

Diesen haben wir bereits zum Geburtstag verwendet und den Geburtstagskuchen für die Spielgruppe damit dekoriert… trotzdem durften die klassischen Marzipanrüebli beim Rüeblikuchen auf der Torte nicht fehlen… sieht doch toll aus, nicht?

Kindergeburtstag21

 

 

Verlinkt bei creadienstag

 

 

 

 

 

REZEPT – Selbstgemachtes Granola

Immer und immer wieder habe ich Granola selbst gemacht und immer wieder hat es mir nicht wirklich geschmeckt – nun habe ich endlich die perfekte Mischung gefunden!

Granola1

Zutaten
200 g Haferflocken
3 EL Leinsamen
3 EL Sonnenblumenkerne
30 g ganze Haselnüsse
3 EL Honig
1 EL Vanillepaste
25 g Butter

 

Alle Zutaten gut vermischen, so dass alle Flocken, Kerne und Nüsse mit Honig, Vanille und Butter bedeckt sind.

 

Alles auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen und in der Mitte des auf 160° C vorgeheizten Ofens für ca. 15 bis 20 Minuten rösten.

Granola8

Das Granola herausnehmen, abkühlen lassen und in Gläser abfüllen.

Granola10Granola12

Auch toll als Geschenkidee für Müesli-Liebhaber!

Granola11

En Guete!

 

Verlinkt bei creadienstag

 

 

 

DIY – ein Hammer-Geschenk

Dieses Geschenk ist perfekt für Papis, Göttis, Grosspapis, Opis und natürlich auch für Mamis, Grossmamis oder Gottis… wobei ein gewisses Interesse an einer handwerklichen Tätigkeit bestimmt von Vorteil wäre…

Hammer1

Wir haben für die Göttis (Patenonkel) einen Hammer bemalt mit dem Schriftzug «Götti du bist der Hammer!» Einen Hammer kann man nun wirklich immer brauchen, dazu die süsse Botschaft… das kommt bestimmt gut an!

Material
Hammer
Farben die wasserfest sind (ich habe Gonis-Farben verwendet)
Wasserfester Filzstift für den Schriftzug

Der Plastikschutz um den Hammer war bereits im Laden dran und ich habe ihn erst ganz am Schluss abgenommen als Schutz vor der Farbe.

Als erstes haben wir den Hammerstil mehrmals mit weiss grundiert. Gut trocknen lassen.

Hammer2

Danach nach belieben mit Farbe angemalt.

Hammer3

Die Grosse hat extra ein Stück weiss frei gelassen, damit man den Schriftzug gut lesen kann. Bei der Kleinen habe ich mitgeholfen und auf der einen Seite nur helle Farben gewählt, damit der Schriftzug lesbar ist.

Hammer4

Alles gut trocknen lassen.

Wenn es trocken ist, den Schriftzug drauf schreiben – fertig!

Hammer_6.jpg

Hammer7

 

Verlinkt bei creadienstag

Suchst du eine andere Geschenkidee? Wie wäre es mit einem Schlüsselanhänger?