BUCHVORSTELLUNG PLUS RABATTCODE – MEIN ALLERERSTER TAG

Allererscht10

(Werbung) Als ich auf der Suche nach einem speziellen Geschenk für die Taufe meiner Tochter war, bin ich auf dieses Buch gestossen: «Mein allererster Tag» von Little Yeti.
Ein personalisierbares Kinderbuch, das so wunderbar illustriert und toll vorzulesen ist, dass es ein perfektes, persönliches Geschenk ist für die Taufe, Geburtstag, Weihnachten… eigentlich braucht es gar keinen speziellen Grund, es gehört einfach ins Bücherregal!

Allererscht3

Handlung
Im Buch geht es um einen kleinen Pinguin der nicht schlafen will. Er erzählt dem Mond, dass er losziehen und endlich sein allererstes Abenteuer erleben will! – «Aber es ist mitten in der Nacht!» sagt der Mond. Er kann den kleinen Pinguin davon überzeugen nicht loszuziehen indem er ihm eine Abenteuergeschichte erzählt: nämlich die von seinem allerersten Tag.

So geht es auf den folgenden Seiten total persönlich weiter: Der Geburtstag, Geburtszeit und -ort. Der Name, Grösse und Gewicht. Das Sternzeichen, das chinesische Sternzeichen, der Wochentag und vieles mehr!

Gründe das Buch zu kaufen
Es ist absolut süss geschrieben! Einfach aber persönlich. Nicht zu viel Textmenge – perfekt zum Vorlesen, auch oder vielleicht besonders als Gutenacht-Geschichte!

Ein weiteres Highlight: das Buch kann man in verschiedenen Sprachen bestellen: Deutsch, Italienisch, Französisch, Venezisch oder «Bärn-Dütsch» – als Schweizerin, wenn auch nicht aus dem Kanton Bern, war klar, dass ich die Schweizerdeutsche-Variante wählte!

Allererscht2Auf der ersten Seite hat man zudem die Möglichkeit eine persönliche Widmung zu schreiben.

Allererscht1

«Technische» Angaben zum Buch
Die Buchseiten sind aus hochqualitativem reissfestem Papier mit Eierschalenstruktur aus umweltschonender Herstellung mit haltbarem Softback-Einband. Die Buchgrösse ist mit 26 x 21 cm perfekt für kleine Kinderhände!
Die Lieferung dauert zwischen 7 und 14 Tagen. Es reicht also noch vor Weihnachten…

Empfehlung
Ich kann dieses Buch von Herzen empfehlen! Meine grosse Tochter liebt es! Den kleinen Pinguin und vor allem, dass es eigentlich um sie geht… sie lächelt zwischendurch immer wieder ganz verschmitzt, teils fast schon etwas verlegen… ihre leuchtenden Augen lassen mein Herz schmelzen! Dies allein ist bereits ein Grund das Buch zu kaufen oder zu verschenken!

Bestellung

Das Buch ist ganz kinderleicht zu bestellen auf Little Yeti (klick). Einfach die gewünschten Daten eingeben. Das Beste: man erhält vom ganzen Buch eine Vorschau und man wird mindestens zweimal gefragt ob alle Angaben stimmen!

RABATTCODE
Weil ich das Buch so toll finde, freut es mich um so mehr, dass ich euch passend zum Black Friday einen Rabattcode zur Verfügung stellen darf, der bis am 26. November 2018 gültig ist!

LY-bfriday-1.jpg

 

Verlinkt bei dienstagsdinge

DIY – Dino-Futter mit Free Printable

DinoFutter1.jpg

Ein Kindergeburtstag steht vor der Tür und das Geburtstagskind wünscht sich einfach nur einen «Batzen» für ins Kässeli. Easy! Aber einfach eine Note oder Münze schenken und nichts zum auspacken? Doof!

Wie verpackt man also ein Geldgeschenk für Kinder? In meinem Fall hat das Geburtstagskind ein Kässeli in Dino-Gestalt. Und da dieser Dino gerne gefüttert wird, bekommt er nun Dino-Futter.

DinoFutter3.jpg

Nur das Futter geht aber irgendwie auch nicht… deshalb gibt’s dazu etwas kleines: ein Malbuch, ein paar Stickers und einen Minion-Anhänger. Ich hoffe das Geschenk gefällt und dem Dino bekommt das Futter…

DinoFutter2.jpg

Falls euer Kind auch einen Dino zum Füttern hat, könnt ihr unten die Vorlage runterladen und euer eigenen Dino-Futtersack basteln.

Bildschirmfoto 2018-09-04 um 21.46.26

Download Dino-Futter

 

Wie verpackt ihr Geldgeschenke?

 

Verlinkt bei creadienstag und dienstagsdinge

REZEPT – Ostermarmelade

Von der Ostermarmelade hatte ich bis vor einem Jahr noch nie etwas gehört. Karotten und Äpfel als Marmelade konnte ich mir auch nicht wirklich vorstellen… trotzdem habe ich sie ausprobiert und war positiv überrascht! Sie ist echt wahnsinnig lecker: fruchtig mit einem Hauch Vanillegeschmack!

Zutaten
300 g Äpfel (am besten säuerliche, z.B. Jazz)
300 g Karotten
3 dl Orangensaft
2 EL Zitronensaft
500 g Gelierzucker (2:1)
1 Pack Vanillezucker


Die Karotten schälen und in Stücke schneiden. Die Äpfel habe ich nur in Stücke geschnitten ohne zu schälen. Orangen- und Zitronensaft dazugiessen und aufkochen.


Den Gelierzucker und den Vanillezucker dazugeben und etwas köcheln lassen.


Dann die ganze Masse pürieren und soweit einkochen, wie man die Marmelade gerne hätte. Dann heiss bis unter den Rand in die vorgewärmten Gläser abfüllen. Rand putzen und gut verschliessen. Einige Minuten auf den Kopf stellen.


Fertig zum verschenken und essen.

Kennt ihr die Ostermarmelade? Seid ihr auch so positiv überrascht gewesen wie ich?

Verlinkt bei creadienstag und dienstagsdinge