REZEPT – Hexentoast

Ein Rezept nach Grossmutters Art, ich kenne es von meiner Mutter – den Hexentoast, früher einfach als Zwieback-Guetzli bekannt.

Hexentoast1

Zutaten
100 g gemahlene Haselnüsse
10 Stück Zwieback ohne Zucker (mit Zucker geht natürlich auch)
150 g Kondensmilch gesüsst
Ein Spritzer Zitronensaft

Hexentoast2

Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.

Hexentoast3

Alle Zutaten mischen und auf den Zwieback streichen. Im Ofen ca. 5 bis 8 Minuten (je nach Ofen – es ist jeder unterschiedlich!) backen.

Hexentoast4

Herausnehmen und auskühlen lassen.

Hexentoast6

Geniessen – mit ein paar Beeren aus dem Garten zum Beispiel..

Lasst es euch schmecken!

 

Kennt ihr den Hexentoast bereits? Was habt ihr für «alte» Rezepte?

 

 

 

REZEPT – Knoblauch Brot

Bevor der Sommer zu Ende geht habe ich euch tolles Rezept für einen Grillabend – das Knoblauchbrot!

KnoblauchBrot8

Zutaten
1 Brot
5 Knoblauchzehen
Schmelzkäsescheiben
150 g Butter
Kräuter

Den Butter auf Zimmertemperatur erwärmen, damit man ihn gut umrühren kann. Die Knoblauchzehen in den Butter pressen, einige Kräuter z.B. Petersilie oder Schnittlauch dazugeben und gut umrühren. Über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. (Das muss nicht sein, intensiviert aber den Knoblauchgeschmack!)

KnoblauchBrot4

Am Grilltag
In das Brot ein Gitter schneiden. Nicht zu tief dass es auseinander fällt, aber auch nicht zu wenig, so dass man die Knoblauchbutter und den Schmelzkäse gut hineinfüllen kann.

KnoblauchBrot5

Die Knoblauchbutter in der Mikrowelle schmelzen. Mit einem Pinsel die nun flüssige Butter in das Gitter des Brots streichen.

KnoblauchBrot6KnoblauchBrot7

Die Schmelzkäsescheiben auf die benötigte Grösse abbrechen und in das Gitter stecken. Es soll überall Butter und Käse sein, blos nicht sparen!

KnoblauchBrot9

Das ganze Brot in den auf 150° C vorgeheizten Ofen schieben und für ca. 15 Minuten lassen.

KnoblauchBrot10KnoblauchBrot11

Am Besten gleich aus dem Ofen auf den Tisch stellen – ofenfrisch schmeckt es natürlich am Besten!