REZEPT – Knoblauch Brot

Bevor der Sommer zu Ende geht habe ich euch tolles Rezept für einen Grillabend – das Knoblauchbrot!

KnoblauchBrot8

Zutaten
1 Brot
5 Knoblauchzehen
Schmelzkäsescheiben
150 g Butter
Kräuter

Den Butter auf Zimmertemperatur erwärmen, damit man ihn gut umrühren kann. Die Knoblauchzehen in den Butter pressen, einige Kräuter z.B. Petersilie oder Schnittlauch dazugeben und gut umrühren. Über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. (Das muss nicht sein, intensiviert aber den Knoblauchgeschmack!)

KnoblauchBrot4

Am Grilltag
In das Brot ein Gitter schneiden. Nicht zu tief dass es auseinander fällt, aber auch nicht zu wenig, so dass man die Knoblauchbutter und den Schmelzkäse gut hineinfüllen kann.

KnoblauchBrot5

Die Knoblauchbutter in der Mikrowelle schmelzen. Mit einem Pinsel die nun flüssige Butter in das Gitter des Brots streichen.

KnoblauchBrot6KnoblauchBrot7

Die Schmelzkäsescheiben auf die benötigte Grösse abbrechen und in das Gitter stecken. Es soll überall Butter und Käse sein, blos nicht sparen!

KnoblauchBrot9

Das ganze Brot in den auf 150° C vorgeheizten Ofen schieben und für ca. 15 Minuten lassen.

KnoblauchBrot10KnoblauchBrot11

Am Besten gleich aus dem Ofen auf den Tisch stellen – ofenfrisch schmeckt es natürlich am Besten!

Werbeanzeigen

12 von 12 – August 2019

Und schon wieder ist der 12. da… bei uns beginnt die Schule wieder… meine Kinder sind zwar noch nicht schulpflichtig, dennoch beginnt auch für uns wieder etwas wie ein «normaler» Alltag… die Spielgruppe beginnt wieder, der Kinderhort im Fitness hat wieder geöffnet… einfach wieder etwas Routine… wie sieht’s bei euch aus? Geniesst ihr noch die Ferien oder seid ihr auch schon zurück im Alltag?

1_Aug
Gemütlich aufgestanden als die Kids immer noch schliefen – herrlich! Dann erstmal die Reste vom gestrigen Abendessen wegräumen – Raclette geht immer – auch im Sommer!!!

2_Aug
Dann erstmal gemütlich und in Ruhe einen Kaffee trinken…

3_Aug
A never ending Story – die Wäsche… geht euch das auch so?

4_Aug
Dann Frühstück bereit machen… ja sie schlafen immer noch… 😉

5_Aug
Snackboxen stehen auch bereit…

6_Aug
Da immernoch alles ruhig ist bereite ich einen Insta- und Facebookpost vor – es gibt was zu gewinnen!!! Für mehr Infos bitte auf mein Insta-Account wechseln!

7Aug
Dann ist Nummer 1 wach…

8_Aug
Während sie genüsslich Trauben verspeist, schnipel ich die mittlerweile schon fast schwarzen Bananen in Scheiben um sie einzufrieren um später Bananenmilch zu machen…

9_Aug
Als dann auch Nummer 2 wach ist und gefrühstückt hat, endlich wieder mal ins Fitness!

10_Aug
Zurück zu Hause hat es geregnet – die Grosse geniesst den Sommerregen und flitzt auf der Strasse hin und her… ich geniesse es ihrem Lachen zuzuhören… schön wenn Kinder Kinder sein dürfen… sie brauchen so wenig um glücklich zu sein…

11_Aug
Das Mittagessen ist heute schnell zubereitet… Reste und ein schnelles «Arbeiter Cordon-Bleu» (Fleischkäse mit Raclettekäse)

12_Aug
Am Nachmittag die Zeit im Krabbeltreff im Dorf verbracht… und schwupps ist der Tag auch schon vorbei…

Habt einen tollen Abend und eine tolle Woche!

Mehr Bilder von heute gibt’s hier und mein August vom Jahr 2017 findet ihr hier

 

 

 

 

REZEPT – Erdbeer-Joghurt Eis – einfach, schnell und gesund

Ist die Hitzewelle auch bei euch angekommen? Falls ihr eine gesunde und leckere Abkühlung braucht die ihr gut mit euren Kids machen könnt habe ich etwas für euch!

Erdbeer_Eis1.jpg

Dieses Erdbeer-Joghurt-Eis ist ganz einfach und schnell gemacht, lecker und dazu noch gesund!

Erdbeer_Eis4

Zutaten
Erdbeeren
Nature Joghurt
Behälter zum Eis machen

 

Die Erdbeeren waschen und pürieren.

 

Dann schichtweise Erdbeerpüree und Nature-Joghurt in die Eisbehälter geben.

Nicht bis ganz oben füllen, sonst drückt die Masse beim Verschliessen raus.

Erdbeer_Eis9

Mindestens 12 Stunden, am Besten über Nacht, ins Eisfach.

Erdbeer_Eis10

Geniessen, schlecken, schlemmen…

Schmeckt besonders lecker weil es selbst gemacht ist!

Erdbeer_Eis14.jpg

Die Varianten um Eis in dieser Form selber zu machen sind unendlich! Ich habe schon einmal darüber geschrieben: KLICK – und hier eine weitere kleine Liste mit Ideen:

  •  Smoothie selber machen und in die Behälter abfüllen
  • wer es noch einfacher mag: Smoothie kaufen und in die Behälter abfüllen
  • Fruchtsaft abfüllen
  • ganze Beeren mit Joghurt mischen und abfüllen
  • Bananen in dünne Scheiben schneiden über Nacht ins Gefrierfach stellen. Pürieren und abfüllen oder gleich direkt essen!
  • Melonen pürieren, je nach Geschmack mit etwas Holunderblütensirup mischen und abfüllen
  • usw.

Macht ihr auch selber Eis? Welches ist euer Lieblingsrezept?

Erdbeer_Eis1_1.jpg

Verlinkt bei creadienstag

 

Habt ihr schon das Rezept für meinen erfrischenden Lindenblüten Eistee gesehen? Nein? Hier lang!