DIY – Geschenkidee Meter bemalen

Auf der Suche nach einem Vatertagsgeschenk, einem Geburtstagsgeschenk für den Opa, oder einem Weihnachtsgeschenk für den Götti? Dann habe ich euch eine Idee die ihr auch schon mit ganz kleinen Kindern umsetzen könnt: einen Doppelmeter bemalen.

Meter1

Material
weisser Doppelmeter
Farbstifte die NICHT abfärben

Meter2

Die weissen Meter bekommt ihr bestimmt in einem Fachgeschäft – einfach mal anfragen.

Mit den geeigneten Stiften drauflos malen. Sie dürfen NICHT abfärben, sonst war euer Geschenk von kurzer Dauer!

Trocknen lassen – fertig!

 

Was bastelt ihr denn so für die Väter, Paten und Opas?

 

Verlinkt bei creadienstag

TIPP – Rimina – Nachhaltig versichern und Wald pflanzen

(Dieser Post entstand in Zusammenarbeit mit Rimina) Dieser Post handelt zwar nicht von einem Thema über das ich Üblicherweise schreibe, aber da ich die nachhaltige Idee dahinter echt super finde, passt es doch für mich die Agentur Rimina vorzustellen!

Little girl embracing world globe

Über Rimina

Rimina ist eine junge Broker Agentur, die sich für die Umwelt und das Klima stark machen will. Durch den Abschluss von Versicherungen erhalten die Broker Provisionen, die sie aber in nachhaltige Aufforstungsprojekte investieren möchten – sprich: für jede neu abgeschlossene Versicherung pflanzt Rimina ein Stück Wald in Panama an. Ja! Nicht nur einen Baum, sondern einen ganzen Wald.

Warum Panama?

Weil der Versicherungsberater Michael Mettler eine spezielle Verbindung zu Panama hat. Er reiste mit seiner Familie vor gut drei Jahren durch Panama und lernte das Projekt «The Generation Forest» kennen. Das ist ein nachhaltiges Aufforstungsprojekt, das gerodete Landflächen unter Aspekten der Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit aufforstet. Bei diesem Projekt geht es nicht nur darum, dass ein Baum nach dem anderen gepflanzt wird, sondern dass das Ökosystem als Ganzes geachtet und erhalten wird.  Zudem engagiert sich das Projekt nicht nur nachhaltig, sondern auch sozial. Durch die Aufforstung schaffen sie Arbeitsplätze für die Einheimischen zu fairen und sicheren Bedingungen.

Daraufhin gründete er die Broker-Agentur rimina.ch, die für jede grosse Krankenkasse in der Schweiz Versicherungen vermittelt. Egal ob für die CSS, Helsana oder Swica: Bei rimina.ch kannst du dich versichern lassen und dabei ohne Mehrkosten für dich Wald pflanzen lassen. Den für jeden Abschluss von Versicherungen erhält rimina.ch Provisionen, die sie in nachhaltige Aufforstungsprojekte investieren.

Rimina_2

So funktioniert es

Du versicherst dich nicht direkt bei rimina.ch, sondern wählst eine beliebige Krankenkasse aus, die zu dir passt. Aktuell vermitteln sie Versicherungen für jede grosse Krankenkasse in der Schweiz. Eine online geführte Versicherungsberatung, welche für dich die beste Leistung für den besten Preis ermitteln soll. Nach der Bedarfsanalyse, erhältst du eine unverbindlich Offerte.

Die Waldaufforstung kostet dich keinen Rappen mehr. Hier investiert rimina.ch nur Eigenannahmen, denn als Makler erhalten Broker von den Versicherungen eine Entschädigung für den vermittelten Abschluss.

Die Gründer von rimina.ch sind überzeugt, dass Unternehmen heute in der Pflicht stehen, nachhaltig und sozial verantwortlich zu handeln. Gewinn sollte nicht nur finanziell messbar sein. Gewinnorientiert zu denken bedeutet auch in Nachhaltigkeit und Umwelt zu investieren.

Sie möchten nachhaltiges Versichern in der Schweiz möglich machen.

Der Unterschied zu anderen Versicherungsberatern

Der Ablauf ist genau gleich, wie bei jedem Makler – bloss beraten sie dich rein digital und sie pflanzen Wald – ohne Mehrkosten für dich.

Fazit

Ein super Projekt mit einem tollen nachhaltigen Gedanken dahinter, findet ihr nicht? Wenn ihr also sowieso über einen Wechsel der Krankenkasse nachdenkt, dann schaut doch mal auf der Webseite von Rimina vorbei und lasst mich wissen ob ihr zufrieden wart!Rimina-Logo-transparent

REZEPT – Suppe mit Spatz nach Grossmutters Art

Passend zum kalten Wetter habe ich euch heute ein leckeres Suppenrezept mit viel Gemüse, wie sie schon meine Grossmutter und Mutter zubereitet haben.

SuppemitSpatz11

Zutaten
500 g Siedfleisch
2 Karotten
1 Knollensellerie
2 Stangen Lauch
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
Salz
Gemüsebouillon

 

1. Das Siedfleisch unter fliessendem Wasser abspülen und in eine Pfanne mit kaltem Wasser legen. Das Fleisch sollte immer knapp gedeckt sein. Die Zwiebel schneiden und ins Wasser geben. Wenn das Wasser kocht 1 KL Salz ins Wasser geben und 1,5 Stunden  kochen. Immer wieder Wasser nachgiessen damit das Fleisch bedeckt ist.

 

2. Nach 1,5 Stunden das Siedfleisch aus dem Wasser nehmen und in mundgerechte Würfel schneiden. Falls es beim kochen geschäumt hat, den Schaum absieben, das Wasser aber auf keinen Fall ausgiessen!

3. Das Siedfleisch wieder zurück ins kochende Wasser geben. Die gewürfelten Karotten, Sellerie und Lauch dazugeben.

SuppemitSpatz9

4. Kochen bis das Gemüse gar ist (hängt von der Grösse der geschnittenen Stücke ab). Abschmecken. Falls nötig mit etwas Gemüsebouillon nachwürzen.

5. Heiss servieren.

TIPP
Schmeckt super mit frisch gebackenem Brot.