12 von 12 – Februar

Endlich habe ich es auch wieder einmal geschafft um bei 12 von 12 von Draussen nur Kännchen mitzumachen. Dieser Beitrag erhält Werbung wegen diverser Markenerkennungen.

Die Kleine war heute mein Wecker – so musste sie beim Frühstück machen eben mithelfen…
1_Feb2020

Dann gab es für die Mama erstmal einen Kaffee…2_Feb2020

Kennt ihr eigentlich Vogelheu? Ein tolles Rezept um altes Brot zu verwerten – schaut hier (klick)3_Feb2020

Da wir heute knapp zum Mittagessen nach Hause kommen, wird der Blumenkohl vorbereitet und beim Steamer der Timer eingestellt! (Was würde ich nur ohne diesen machen!)5_Feb2020

Die Rosen sind wohl definitiv reif für die Tonne… vielleicht gibt’s ja am Freitag neue? Ansonsten habe ich euch eine ganz einfache Anleitung um Rosen aus Krepppapier zu basteln – passend zum Valentinstag (klick) 
6_Feb2020

Die Milch ist alle… die leeren Flaschen nehmen wir gleich wieder zur Verkaufsstelle mit…7_Feb2020

…und kaufen dann neue8_Feb2020

Der Pöstler bringt neuen Lesestoff für die Kinder! «Ich will das Grosse» passt zur Zeit perfekt – sie wollen zwar nicht das Grosse, aber jeweils immer das was der andere hat… habt ihr mir Tipps?
Das Insektenhotel scheint sehr interessant zu sein, ich freue mich jetzt schon darin zu stöbern!(gibts bei Orell Füssli)9_Feb2020

Am Nachmittag haben wir auf’s Grosi (Grossmutter) gewartet – die Grosse darf mit ihr einen Ausflug machen.10_Feb2020

Als sie weg ist und die Kleine schläft wird erstmal geputzt… was sein muss..11_Feb2020

Zum Abendessen mache ich zum ersten Mal eine Pastinakensuppe. Sie wurde für super befunden – alles ist weg! Ich freu mich! Was kocht ihr aus Pastinake?12_Feb2020

Die Grosse von der Grossmutter abholen. Das Wetter war heute wieder sehr wechselhaft, wenn auch nicht mehr so stürmisch…13_Feb2020

 

Und was habt ihr heute so gemacht?

DIY – Rose aus Krepppapier zum Valentinstag

Der Valentinstag steht vor der Türe aber vergessen Blumen zu kaufen? Oder sollen die Blumen länger halten als die aus dem Laden? Dann sind diese selbstgemachten Rosen aus Krepppapier perfekt! Einfach, schnell, einfach selbstgemacht, auch für Kinder schon geeignet!

Krepp_Rose13

Material
Krepppapier
Pfeiffenputzer
Draht
Schere
Faden

Ich habe das Krepppapier wie ich es gekauft habe in Stücke geschnitten. Ca. 12 cm breit. Im Nachhinein würden meiner Meinung nach auch 8 cm reichen.

Dann erst das Krepppapier abrollen. Das Ende einschlagen und dann aufwickeln. Will man eine Rose die noch nicht so offene Blüten hat, wickelt man enger auf, wenn man lieber ganz offene Blüten hat, wickelt man eher lose auf.

Krepp_Rose9

Einfach propieren, so wie es einem gefällt. Wenn es nicht gefällt einfach nochmals öffnen und neu wickeln.

Krepp_Rose10

Dann einen Faden um die Rose wickeln, am besten in der Farbe der Rose.

Am Schluss als Stiel einen Pfeiffenputzer oder Draht (was einem lieber ist, oder je nachdem wohin die Rose gesteckt werden soll) um den unteren Teil wickeln und fertig ist die Rose!

Krepp_Rose6Krepp_Rose14

Verschenkt ihr etwas zum Valentinstag?

 

Verlinkt bei creadienstag

 

 

 

BUCHTIPP – Globine und das Flussungeheuer

(Werbung) – Meine Weihnachts-Bloggerpause ist vorbei und sie hat riiiichtig gut getan!!! Aber jetzt bin ich wieder da und zwar mit einem tollen Kinderbuchtipp: «Globine und das Flussungeheuer» (gibts hier «klick» oder hier «klick»)

Globine_Fluss2Kennt ihr Globine überhaupt? Ich kannte bis vor kurzem nur Globi… Globine ist ein aufgewecktes, munteres, lustiges, mutiges Mädchen. Immer wieder schlittert sie in Abenteuer hinein welche sie mit Mut und Köpfchen entgegen tretet…

 

Es ist toll gezeichnet und was mir besonders gefällt: dass es für einmal eine weibliche Hauptfigur ist, eine weibliche Heldin.

Globine_Fluss3

Bei Globine gibt es viel zu entdecken und zu schmunzeln. Sie lebt in Schnurzikon in einem Baumhaus wo es einige lustige Erfindungen gibt wie z.B. diese Kaffeemaschine. Immer mit dabei Mathilda das Eichhörnchen.

Globine_Fluss5

Bei diesem Abenteuer geht es um den Fluss wo sich Globine gerne aufhält. Dort passieren neuerdings sehr seltsame Dinge. Schafe fehlen, Fische verschwinden, unbekannte Spuren finden sich überall. Und die Schnurzikoner geraten immer mehr in Aufruhr.

Globines kriminalistische Neugier ist geweckt. Gemeinsam mit ihren Freunden geht sie der Sache auf den Grund. Bis sich das Rätsel auflöst, fliesst aber noch viel Wasser den Fluss hinunter.

Abwechslung, Aufregung, Spannung und viele Momente zum Lachen und Miträtseln sind garantiert!

Globine_Fluss1

Die Abenteuer von Globine kann ich sehr empfehlen, vielleicht passt es ja in ein Osternest anstatt Schokolade?

 

Folge meinem Blog mit Bloglovin