REZEPT – Schokokuss-Crème

Ein einfaches, schnelles, luftiges Dessert – die Schokokuss-Crème aufgepeppt mit Himbeeren. Yummy!

Schokokusscreme1Zutaten
200 g Halbrahm
150 g Magerquark
8 Schokoküsse

Den Halbrahm zu Schlagsahne schlagen, den Quark darunter mischen.

Schokokusscreme2

Die Schokokuss-Böden abtrennen (können als Dekoration verwendet oder gegessen werden) und die Schokoküsse in die Masse geben, mit dem Kochlöffel etwas zerdrücken und unter die Masse heben.

Fertig ist die Crème. In Gläser abfüllen. Wer mag kann erst ein paar Himmbeeren ins Glas geben, Crème darauf und mit Himbeeren dekorieren, wer mag Schlagsahne dazu – fertig!

Schokokusscreme6

Fertig ist das leckere, luftige Dessert!

 

 

 

 

REZEPT – Weihnachtsbaum-Schokokuchen

Ihr habt das Dessert vergessen für Weihnachten oder schon alle Weihnachtskekse aufgegessen? Keine Panik, diess Kuchenstücke sind nicht nur lecker sondern ein echter Hingucker und ganz schnell gemacht!

 

Schoko_Tannenbaum1

Zutaten
3 Eier
250 g Zucker
2 TL Vanillinzucker
2 EL Schokopulver
3 dl Milch
300 g Mehl
2 TL Backpulver
200 g Butter (flüssig, etwas ausgekühlt)

  • Alle Zutaten zusammenmischen und zu einem glatten Teig verrühren.
  • Im auf 200° C vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille ca. 15 Minuten backen.

Glasur
200 g Puderzucker
2 TL Vanillinzucker
50 g Butter (flüssig, etwas ausgekühlt)
1 Tube grüne Lebensmittelfarbe

Alle Zutaten zusammenmischen. Die zu verwendete Menge der Lebensmittel hängt davon ab, wie satt ihr das grün gern hättet…

Schoko_Tannenbaum2Den Kuchen abkühlen lassen und in Dreiecke schneiden.

 

Schoko_Tannenbaum5
Die Glasur in einen Spritzbeutel geben und in zickzack-Bewegungen zu einem Tannenbaum werden lassen. Nach belieben mit Streusel und an der Spitze mit einem Stern verzieren – fertig sind die Tannenbäume!

Schoko_Tannenbaum6

Nun wünsche ich euch frohe Festtage und alles Gute fürs neue Jahr! Ich werde die Zeit mit meiner Familie in vollen Zügen geniessen und melde mich nächstes Jahr wieder mit neuen Bastelideen, Rezepten und Tipps!

Schoko_Tannenbaum7

REZEPT – Erdbeer-Joghurt Eis – einfach, schnell und gesund

Ist die Hitzewelle auch bei euch angekommen? Falls ihr eine gesunde und leckere Abkühlung braucht die ihr gut mit euren Kids machen könnt habe ich etwas für euch!

Erdbeer_Eis1.jpg

Dieses Erdbeer-Joghurt-Eis ist ganz einfach und schnell gemacht, lecker und dazu noch gesund!

Erdbeer_Eis4

Zutaten
Erdbeeren
Nature Joghurt
Behälter zum Eis machen

 

Die Erdbeeren waschen und pürieren.

 

Dann schichtweise Erdbeerpüree und Nature-Joghurt in die Eisbehälter geben.

Nicht bis ganz oben füllen, sonst drückt die Masse beim Verschliessen raus.

Erdbeer_Eis9

Mindestens 12 Stunden, am Besten über Nacht, ins Eisfach.

Erdbeer_Eis10

Geniessen, schlecken, schlemmen…

Schmeckt besonders lecker weil es selbst gemacht ist!

Erdbeer_Eis14.jpg

Die Varianten um Eis in dieser Form selber zu machen sind unendlich! Ich habe schon einmal darüber geschrieben: KLICK – und hier eine weitere kleine Liste mit Ideen:

  •  Smoothie selber machen und in die Behälter abfüllen
  • wer es noch einfacher mag: Smoothie kaufen und in die Behälter abfüllen
  • Fruchtsaft abfüllen
  • ganze Beeren mit Joghurt mischen und abfüllen
  • Bananen in dünne Scheiben schneiden über Nacht ins Gefrierfach stellen. Pürieren und abfüllen oder gleich direkt essen!
  • Melonen pürieren, je nach Geschmack mit etwas Holunderblütensirup mischen und abfüllen
  • usw.

Macht ihr auch selber Eis? Welches ist euer Lieblingsrezept?

Erdbeer_Eis1_1.jpg

Verlinkt bei creadienstag

 

Habt ihr schon das Rezept für meinen erfrischenden Lindenblüten Eistee gesehen? Nein? Hier lang!