REZEPT – Schokokuss-Crème

Ein einfaches, schnelles, luftiges Dessert – die Schokokuss-Crème aufgepeppt mit Himbeeren. Yummy!

Schokokusscreme1Zutaten
200 g Halbrahm
150 g Magerquark
8 Schokoküsse

Den Halbrahm zu Schlagsahne schlagen, den Quark darunter mischen.

Schokokusscreme2

Die Schokokuss-Böden abtrennen (können als Dekoration verwendet oder gegessen werden) und die Schokoküsse in die Masse geben, mit dem Kochlöffel etwas zerdrücken und unter die Masse heben.

Fertig ist die Crème. In Gläser abfüllen. Wer mag kann erst ein paar Himmbeeren ins Glas geben, Crème darauf und mit Himbeeren dekorieren, wer mag Schlagsahne dazu – fertig!

Schokokusscreme6

Fertig ist das leckere, luftige Dessert!

 

 

 

 

REZEPT – Suppe mit Spatz nach Grossmutters Art

Passend zum kalten Wetter habe ich euch heute ein leckeres Suppenrezept mit viel Gemüse, wie sie schon meine Grossmutter und Mutter zubereitet haben.

SuppemitSpatz11

Zutaten
500 g Siedfleisch
2 Karotten
1 Knollensellerie
2 Stangen Lauch
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
Salz
Gemüsebouillon

 

1. Das Siedfleisch unter fliessendem Wasser abspülen und in eine Pfanne mit kaltem Wasser legen. Das Fleisch sollte immer knapp gedeckt sein. Die Zwiebel schneiden und ins Wasser geben. Wenn das Wasser kocht 1 KL Salz ins Wasser geben und 1,5 Stunden  kochen. Immer wieder Wasser nachgiessen damit das Fleisch bedeckt ist.

 

2. Nach 1,5 Stunden das Siedfleisch aus dem Wasser nehmen und in mundgerechte Würfel schneiden. Falls es beim kochen geschäumt hat, den Schaum absieben, das Wasser aber auf keinen Fall ausgiessen!

3. Das Siedfleisch wieder zurück ins kochende Wasser geben. Die gewürfelten Karotten, Sellerie und Lauch dazugeben.

SuppemitSpatz9

4. Kochen bis das Gemüse gar ist (hängt von der Grösse der geschnittenen Stücke ab). Abschmecken. Falls nötig mit etwas Gemüsebouillon nachwürzen.

5. Heiss servieren.

TIPP
Schmeckt super mit frisch gebackenem Brot.

 

 

 

 

 

 

REZEPT – Weihnachtsbaum-Schokokuchen

Ihr habt das Dessert vergessen für Weihnachten oder schon alle Weihnachtskekse aufgegessen? Keine Panik, diess Kuchenstücke sind nicht nur lecker sondern ein echter Hingucker und ganz schnell gemacht!

 

Schoko_Tannenbaum1

Zutaten
3 Eier
250 g Zucker
2 TL Vanillinzucker
2 EL Schokopulver
3 dl Milch
300 g Mehl
2 TL Backpulver
200 g Butter (flüssig, etwas ausgekühlt)

  • Alle Zutaten zusammenmischen und zu einem glatten Teig verrühren.
  • Im auf 200° C vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille ca. 15 Minuten backen.

Glasur
200 g Puderzucker
2 TL Vanillinzucker
50 g Butter (flüssig, etwas ausgekühlt)
1 Tube grüne Lebensmittelfarbe

Alle Zutaten zusammenmischen. Die zu verwendete Menge der Lebensmittel hängt davon ab, wie satt ihr das grün gern hättet…

Schoko_Tannenbaum2Den Kuchen abkühlen lassen und in Dreiecke schneiden.

 

Schoko_Tannenbaum5
Die Glasur in einen Spritzbeutel geben und in zickzack-Bewegungen zu einem Tannenbaum werden lassen. Nach belieben mit Streusel und an der Spitze mit einem Stern verzieren – fertig sind die Tannenbäume!

Schoko_Tannenbaum6

Nun wünsche ich euch frohe Festtage und alles Gute fürs neue Jahr! Ich werde die Zeit mit meiner Familie in vollen Zügen geniessen und melde mich nächstes Jahr wieder mit neuen Bastelideen, Rezepten und Tipps!

Schoko_Tannenbaum7