DIY – Kindergeburtstags Einladung

Der Geburtstag der Grossen steht schon bald vor der Türe und sie darf zum ersten Mal eine Kindergeburtstagsparty machen. Dazu haben wir die Einladungen selbst gebastelt, so einfach, dass sie super mithelfen konnte!

Material
leere Karten mit Couvert
farbiges Papier
Locher
Leimstift

Konfetti selber machen: das Kind beim Lochen.

Die verschiedenen Farben der Konfetti sortiert. Mit einem Leimstift eine «fünf» auf die Karte gemacht und die Konfetti darüber gestreut sodass man die Zahl erkennen kann.

Das meine Grosse eine Regenbogenparty möchte, wolleten wir erst die Zahlen Regenbogenfarben anordnen… ganz bunt durchmisch mochte sie die Einladungen aber lieber, also haben wir dann alle durchmischt gemacht.

Die Konfetti grosszügig auf die mit Leim vorgezeichnete «5» streuen. Die Karte anheben und die überschüssigen Konfetti abklopfen fertig.

Am Besten eine durchsichtige Folie über die Karte kleben, damit die Konfetti im Couvert nicht abfallen!

Die Infos für die Party habe ich am Computer gemacht und ausgedruckt, ausgeschnitten und aufgeklebt. Mit einem Regenbogen verziert und unterschrieben. Fertig sind die selbstgemachten Einladungskarten.

Was drin stehen muss

  • An wen ist die Einladung
  • Von wem ist die Einladung
  • Wo findet die Party statt (Adresse und Telefonnummer der Eltern)
  • Von wann bis wann?
  • Hat es ein Motto?
  • Eventuell um Rückmeldung bitten ob das Kind kommt oder nicht

Wie sehen eure Kindergeburtstags-Einladungskarten aus?

Verlinkt bei creadienstag

BUCHTIPP – Einfach basteln Kids plus Geschenkidee

Einfach15

(Werbung) In Zusammenarbeit mit ninos.ch darf ich euch heute ein tolles Bastelbuch aus dem EMF-Verlag vorstellen: Einfach basteln Kids

Einfach4

Im Buch gibt es vielfältige Projekte zum nachbasteln und das ganz einfach –  in maximal 5 Schritten – also perfekt für Kinder!

 

Für ein Geburtstagsgeschenk haben wir das Konfetti-Windlicht nachgebastelt. Dieses Windlicht wäre auch ein tolles Weihnachtsgeschenk oder eine tolle Weihnachtsdeko!

Material
– farbiges Papier
– Locher
– Leimstift
– Glas

Für die Dekoration
– Dekosteinchen
– Teelicht
– Schnur oder Geschenkband

Einfach2

Die Blätter mehrmals falten, aber so, dass das Kind noch einfach lochen kann, sonst ist der Spass schnell verflogen. Ansonsten hat meiner grossen Maus das Lochen unheimlich viel Spass gemacht!

Einfach7

 

Die Konfetti vom Locher auf den Tisch leeren. Das Glas mit einem Leimstift bestreichen. Wie viel hängt vom Glas, den gemachten Konfetti und davon ab wieviel ihr vom Glas gern noch sehen möchtet.

Dann die Konfetti auf den Leim streuen und trocknen lassen.

 

Zum Schluss habe ich noch etwas Steinchen als Grundlage ins Glas geleert damit das Teelicht nicht so umherrutscht. Eine Schlaufe ums Glas und fertig ist das Geschenk oder die Deko.

 

Über das Buch
Dieses gut strukturierte Bastelbuch für Kinder enthält tolle Bastelideen für jede Jahreszeit. Einfache Anleitungen mit erklärenden Fotos sorgen für jede Menge Bastelspass. Die Anleitungen zeigen, wie das Kinderzimmer im Frühling mit selbstgebastelten Mobiles, im Sommer mit bunten Papierblumen und im Herbst mit passenden Girlanden verschönert werden kann. Im Winter basteln Kinder schliesslich eine fantasievolle Dekoration für die Adventszeit und für Weihnachten. 55 fröhliche Bastelideen für die vier Jahreszeiten laden zum Schneiden, Falten und Kleben ein. Das Buch eignet sich für Kinder ab fünf Jahren. Die leicht verständlichen Bastelanleitungen laden zum kreativen Gestalten der Jahreszeiten ein und fördern die Kreativität der Kleinen.

Autorinnen:  Swantje Lindemann, Verena Wöhlk Appel, Daniela Fugger
128 Seiten

 

Über ninos.ch
Auf ninos.ch, Ihrem Onlineshop mit tollen Geschenkideen für Kinder, finden Sie kindgerechtes Spielzeug sowie hübsche Accessoires, die von uns selbst getestet und für gut befunden wurden. Weil ninos nicht einfach nur ein weiterer Onlineshop für Kinderspielzeug sein möchte. Sondern ausschliesslich Spielwaren und Bücher anbietet, die wir aus Überzeugung empfehlen können.

 

 

Verlinkt bei creadienstag und Elfis Kartenblog