DIY – Upcycling von Kerzenresten

Habt ihr noch Kerzenreste rumstehen von Weihnachten? Dann auf keinen Fall wegwerfen! Ihr könnt daraus nämlich ganz einfach selber neue Kerzen machen und dies in fast jeglicher beliebiger Form! Eignet sich auch toll zum verschenken, auch nach Weihnachten noch!

KerzenUpcycling17

Material
– alte Kerzenreste
– neuer Docht (kann man beim Baumarkt kaufen)
– beliebige Formen (Guetzliausstecher, Magerquarkschachtel usw.)


Den alten Kerzenwachs in einem Gefäss, das ihr nacher nicht mehr braucht, langsam im Wasserbad schmelzen. Darauf achten, dass ihr den Docht der alten Kerze und grobe verunreinigungen vorher entfernt!

Den Docht in der Form wie gewünscht platzieren. Dies geht mit einem Spiess an dem ihr den Docht anbindet oder ganz einfach mit einem Klebband bei dem ihr in der Mitte ein Loch macht und wie gewünscht über die Form klebt.

Den flüssigen Wachs in die Form giessen, trocknen lassen.

Bei den Guetzliausstechern ist mir erst der ganze Wachs unten ausgelaufen. So hat er jedoch die Form gleich versiegelt und nachdem der Wachs trocken war, konnte ich den restlichen Wachs wunderbar in die Form giessen.

KerzenUpcycling14
Wenn der Wachs gut getrocknet ist, aus der Form entfernen – fertig!

KerzenUpcycling15KerzenUpcycling19KerzenUpcycling18

 

Verlinkt bei creadienstag

 

 

 

DIY – Weihnachtsdeko Tannenbaum aus Garn

(Enthält Werbung ) Habt ihr das Gefühl eure Weihnachtsdeko ist noch nicht vollständig oder braucht noch etwas Pepp? Wie wäre es mit einem einfachen selbstgemachten Weihnachtsbaum aus Garn?  Es geht ganz einfach und ist ein echter Hingucker! Sogar die Kinder können helfen und haben bestimmt Spass am umwickeln!

Tannenbaum_Garn1

 

Material
Garn oder Wolle (tolles Upcycling)
Kleber (ich habe Découpage Kleber & Lack von Blancol genommen – Werbung)
Papier
Backpapier
Universalkleber (z.B. von Blancol)
Sterne und Glitzer

Tannenbaum_Garn3

Tannenbaum_Garn2_1.jpg
Aus einem A4-Blatt einen Kegel formen. Unten abschneiden, damit es eine schöne Stehkante gibt.

Etwas vom Kleber in eine Schüssel geben und das Garn (oder die Wolle) darin einlegen – etwas aufsaugen lassen.


Während dessen den Papierkegel mit Backpapier umwickeln, damit sich das Garn gut lösen lässt.

Dann den Faden nach belieben um den Kegel wickeln. Mir gefällt es am Besten wenn es kreuz und quer ist.

Tannenbaum_Garn8
Über Nacht trocknen lassen.


Nun könnt ihr das getrocknete Garn mit einem Messer, Pinselstil oder was euch am Besten geht vom Backpapier lösen.

Den Tannenbaum  nach belieben mit Sternen oder Glitzer dekorieren – fertig!

Tannenbaum_Garn17

Wenn ihr mögt könnt ihr in den inneren des Baums ein LED-Licht oder eine kleine Lichterkette verstecken oder einfach drum herum legen – das sieht toll aus!

Tannenbaum_Garn21

Habt ihr auch selber Weihnachtsdeko gemacht?

 

Verlinkt bei Handmade on Tuesday

DIY – Farbstift-Tasche aus Duck Tape

DuckTape1.jpg

In meiner Tasche herrscht immer Chaos – mein Mann schüttelt in Bezug auf meine Handtasche mit der man bestimmt eine Woche überleben könnte – nur den Kopf. Aber auch er ist immer wieder froh um gewisse Dinge die ich in bestimmten Situationen aus meiner Tasche zaubere – zum Beispiel Farbstifte wenn unsere Grosse keine Lust mehr hat im Restaurant stillzusitzen. Dann zaubere ich diese kurzerhand hervor… meistens habe ich auch ein kleines Malbuch dabei, aber etwas zum draufmalen ist ja meistens schnell gefunden, nicht so aber Farbstifte.

Deshalb habe ich aus einem Zip Block und Duck Tape eine Farbstift-Tasche gemacht. Ganz schnell, ganz einfach!

Material
Zip Block
Duck Tape

ducktape6Alles was ihr braucht sind ein Zip Block und Duck Tape.

 

Den Zip Bloc in der gewünschten Grösse abschneiden und mit Duck Tape bekleben. Erst die eine Seite, dann die andere. Die Öffnung unten so umkleben, dass sie geschlossen ist, so habt ihr im Handumdrehen eine kleine Tasche die sich dank des Zip Blocks ganz einfach öffnen und wieder verschliessen lässt.

Je nach gewünschter Grösse wählt ihr einfach den geeigneten Zip Block.

 

Stiftehalter

DuckTape4.jpg

Ebenso einfach ist ein Stiftehalter gemacht! Einfach eine alte Dose in gewünschter Grösse nehmen und mit Duck Tape umwickeln – fertig!

Material
kleine Dose (in meinem Fall eine kleine Chips-Dose)
Duck Tape

 

Alles was ihr hierzu braucht: eine kleine Dose (in meinem Fall eine kleine Chips-Dose) und Duck Tape.

Die Dose innen säubern. Dann die Aussenseite mit Duck Tape umwickeln, fertig ist der Stiftehalter!

 

Pixi Buch-Hülle

DuckTape5.jpg

Und bei der lieben Frau cuchikind habe ich die tolle Idee gesehen für Pixi Bücher eine Hülle zu machen. Ich habe zwar bereits eine genähte, aber so kann ich ein paar Bücher immer im Auto lassen und habe so etwas Abwechslung für die Kleine!

Die Anleitung dafür findet ihr auf ihrem Blog und zwar hier.

 

Nach diesen Basteleien war meine Rolle im Übrigen leer…

 

Verlinkt bei creadienstag