REZEPT – Rhabarber-Eistee

Was gibt es besseres als eine kühle Erfrischung im Sommer. Ab und zu etwas anderes als Wasser tut besonders gut finde ich. Da wir noch Rhabarber im Garten haben, entschied ich mich, den Rhabarber-Eistee auszuprobieren – ich bin begeistert – und dass obwohl ich überhaupt kein Rhabarber-Fan bin!

Zutaten
2 l Wasser
4 Stangen Rhabarber
3 grosse Zweige Pfefferminze
3 EL Zucker

Die Rhabarber waschen und in grobe Stücke schneiden.

Mit dem Zucker aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Die Pfefferminze ebenfalls waschen und hinzufügen. Nochmals etwa fünf Minuten köcheln lassen.

Wasser in ein grosses Gefäss absieben und abkühlen lassen.

Dann in den Kühlschrank stellen. Schmeckt eiskalt besonders gut!

Verlinkt bei NoSewMonday und dienstagsdinge

 

Werbeanzeigen

REZEPT – Rhabarber-Minze-Eistee

Normalerweise trinke ich Wasser. Ja, ich gehöre zu denen die es locker schafft zwei Liter Wasser am Tag zu trinken. Trotzdem mag ich zwischendurch mal was anderes, besonders an heissen Tagen… dann mag ich am liebsten selbstgemachten Sirup mit kaltem Mineralwasser aufgegossen oder selbstgemachten Eistee.

Kennt ihr den Rhabarber-Minze-Eistee? Der ist so was von lecker – den müsst ihr unbedingt probieren, sofern ihr in nicht schon kennt…!

Zutaten

1,5 Liter Wasser
700g Rhabarber
1 EL Honig
ca. 5 grosse Zweige Pfefferminze

 

Rhabarber waschen und in grobe Stücke schneiden.


Mit dem Wasser und Honig aufkochen. Zirka 20 Minuten köcheln lassen.


Pfefferminzzweige waschen und hinzufügen. Nochmals rund 5 Minuten köcheln lassen. Wasser in einen Krug abgiessen, abkühlen lassen (wenn’s schnell gehen muss stell ich ihn direkt in den Kühlschrank) und mit Eiswürfeln servieren.

Geniessen!!!
Was trinkt ihr so wenn’s so heiss ist?