REZEPT – Lindenblüten Eistee

Lindenblueten_Eistee8

Es ist schon drei Jahre her als ich das erte Mal Lindenblüten Eistee hatte. Es war ein heisser Tag und die kühle Erfrischung tat so gut, das wollte ich unbedingt selber ausprobieren!

Nur hatte ich bis jetzt noch nie eine Linde blühen sehen, also die Lindenblüten… anscheinen blühen sie nur wenige Tage, irgendwann zwischen Juni und Juli… Zufällig entdeckte ich heute bei einem Ausflug auf den Spielplatz eine Linde die blühte und machte mich auf dem Nachhauseweg direkt zur Linde im Nachbarsdorf. Tatsächlich blühte sie!

Lindenblueten_Eistee2

Ich pflückte einige Blüten und machte mich zu Hause an den Eistee – perfekt bei diesen Temperaturen!!! Falls ihr je an einer blühenden Linde vorbei kommt, denkt unbedingt an den Eistee und nehmt euch ein paar Blüten mit!

Lindenblueten_Eistee3

Zutaten
1,5 l Wasser
40 g Zucker
20 g Lindenblüten (das sind etwa so 50 Stück)
1/2 Zitrone

  • Das Wasser aufkochen, den Zucker darin auflösen
  • Die Pfanne vom Herd nehmen und die Lindenblüten ins Wasser geben
  • 30 Minuten ziehen lassen
  • Durch ein Sieb in einen schönen Krug giessen
  • den Saft einer halben Zitrone dazu geben
  • Kühl stellen
  • Mit Eiswürfeln servieren

Lindenblueten_Eistee7

Hattet ihr schon mal Lindenblüten Eistee?

 

 

 

 

Werbeanzeigen

REZEPT – Rhabarber-Eistee

Was gibt es besseres als eine kühle Erfrischung im Sommer. Ab und zu etwas anderes als Wasser tut besonders gut finde ich. Da wir noch Rhabarber im Garten haben, entschied ich mich, den Rhabarber-Eistee auszuprobieren – ich bin begeistert – und dass obwohl ich überhaupt kein Rhabarber-Fan bin!

Zutaten
2 l Wasser
4 Stangen Rhabarber
3 grosse Zweige Pfefferminze
3 EL Zucker

Die Rhabarber waschen und in grobe Stücke schneiden.

Mit dem Zucker aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Die Pfefferminze ebenfalls waschen und hinzufügen. Nochmals etwa fünf Minuten köcheln lassen.

Wasser in ein grosses Gefäss absieben und abkühlen lassen.

Dann in den Kühlschrank stellen. Schmeckt eiskalt besonders gut!

Verlinkt bei NoSewMonday und dienstagsdinge

 

REZEPT – Golden Ice Tea

Was gibt es bei diesen heissen Temperaturen besseres als einen leckeren, erfrischenden Drink. In einer Ausgabe von FOOBY – dem Kochmagazin von Coop – habe ich das Rezept für einen Golden Ice Tea gesehen und ausprobiert – das Originalrezept findet ihr hier.

Zutaten

8 dl Wasser
1 Beutel Kräutertee
2 EL Honig
4 Zweiglein Pfefferminze, ein Zweiglein beiseite gestellt
2 Zweiglein Thymian, ein Zweiglein beiseite gestellt
2 Zweiglein goldener Thymian
½ TL Kurkuma
½ Zitrone, nur Saft

  • Das Wasser aufkochen, Pfanne von der Platte nehmen.
  • Kräutertee ins Wasser geben und ca. 5 Minuten  ziehen lassen, Beutel herausnehmen.
  • Honig darunterrühren, Pfefferminze, Thymian, Kurkuma und Zitronensaft beigeben, kalt stellen.
  • Durch ein Sieb in Gläser giessen.
  • Lavendel-Eiswürfel beigeben, Thymian abzupfen und ins Glas geben und mit beiseite gestellter Minze verzieren.


Die Lavendeleiswürfel sind übrigens auch ganz schnell selber gemacht und geben ein tolles Aroma und vor allem tolle Farbe! Ein oder zwei Lavendelblüten in eine Eiswürfelform geben, mit Wasser auffüllen und einfrieren.