REZEPT – Erdbeer-Joghurt Eis – einfach, schnell und gesund

Ist die Hitzewelle auch bei euch angekommen? Falls ihr eine gesunde und leckere Abkühlung braucht die ihr gut mit euren Kids machen könnt habe ich etwas für euch!

Erdbeer_Eis1.jpg

Dieses Erdbeer-Joghurt-Eis ist ganz einfach und schnell gemacht, lecker und dazu noch gesund!

Erdbeer_Eis4

Zutaten
Erdbeeren
Nature Joghurt
Behälter zum Eis machen

 

Die Erdbeeren waschen und pürieren.

 

Dann schichtweise Erdbeerpüree und Nature-Joghurt in die Eisbehälter geben.

Nicht bis ganz oben füllen, sonst drückt die Masse beim Verschliessen raus.

Erdbeer_Eis9

Mindestens 12 Stunden, am Besten über Nacht, ins Eisfach.

Erdbeer_Eis10

Geniessen, schlecken, schlemmen…

Schmeckt besonders lecker weil es selbst gemacht ist!

Erdbeer_Eis14.jpg

Die Varianten um Eis in dieser Form selber zu machen sind unendlich! Ich habe schon einmal darüber geschrieben: KLICK – und hier eine weitere kleine Liste mit Ideen:

  •  Smoothie selber machen und in die Behälter abfüllen
  • wer es noch einfacher mag: Smoothie kaufen und in die Behälter abfüllen
  • Fruchtsaft abfüllen
  • ganze Beeren mit Joghurt mischen und abfüllen
  • Bananen in dünne Scheiben schneiden über Nacht ins Gefrierfach stellen. Pürieren und abfüllen oder gleich direkt essen!
  • Melonen pürieren, je nach Geschmack mit etwas Holunderblütensirup mischen und abfüllen
  • usw.

Macht ihr auch selber Eis? Welches ist euer Lieblingsrezept?

Erdbeer_Eis1_1.jpg

Verlinkt bei creadienstag

 

Habt ihr schon das Rezept für meinen erfrischenden Lindenblüten Eistee gesehen? Nein? Hier lang!

 

 

 

 

Werbeanzeigen

REZEPT – Glace selbermachen

Es weckt bereits Erinnerungen wenn ich die Glaceformen sehe mit denen ich schon mit meiner Mama selber Glace gemacht habe. Nein, keine Sahneglace mit einer Eismaschine, auch nichts aus dem Thermomix… sondern ganz einfaches Wasserglace hergestellt aus Sirup und Wasser oder Joghurtglace aus Joghurt und Vanillezucker oder Orangensaft… wir haben es geliebt und diese Erinnerung möchte ich nun gerne an meine Tochter weitergeben… Perfekt für heisse Tag und weil sie selbst gemacht ist schmeckt sie gleich doppelt lecker!

Joghurtglace


Diese Variante besteht aus Naturejoghurt gemischt mit ganzen Heidelbeeren aufgefüllt mit pürierten Himbeeren. Ins Eisfach oder den Gefrierschrank – fertig!

Smoothieglace

Eine andere Variante sind Smoothieglacen! Da wir alle wahnsinnig gerne Smoothies haben, habe ich einen Smoothie zubereitet und ihn in die Glaceförmchen eingefüllt. Vier bis 6 Stunden, am Besten über Nacht, in die Tiefkühltruhe und fertig!

Zutaten
1 Becher Naturejoghurt
1 Banane
einige Stücke Wassermelone

Banane und Wassermelone in Stücke schneiden. Mit dem Joghurt in den Mixer geben, mixen, in die Formen füllen, fertig!


Diese Rezeptkarten von moses habe ich zufällig entdeckt und finde sie toll!

 

Quarkglace (Fruchtzwergeglace)

Natürlich gibt es unendliche Möglichkeiten selber Glace zu machen – die einfachste ist wohl kleine «Frutchzwerge» zu nehmen, ein Glacestengel reinzustecken und in die Gefriertruhe zu stecken…


Die Quark-Variante ist auch ganz lecker, sehr einfach und schnell gemacht und euer Kind kann so den Quark anstatt zu löffeln einfach als Glace geniessen!

Macht ihr auch selber Glace (Eis)? Was habt ihr so für Geschmacksrichtungen?

Verlinkt bei nosewmonday, Montagsfreuden, creadienstag und dienstagsdinge

MerkenMerkenMerkenMerken