DIY – «LOVE»-Bild aus Hand und Fussabdruck der Kinder

Findet ihr auch dass eure Kinder viel zu schnell wachsen? Erst noch waren sie ein Baby und jetzt schon kleine Erwachsene die die Welt entdecken und immer selbstständiger werden. Natürlich ist diese Entwicklung schön mitanzusehen, aber ein bisschen wehmütig werde ich manchmal schon dabei. Deshalb haben wir eine Erinnerung aufgehängt an die Zeit in der sie noch ganz klein waren. Sie ist einfach gemacht, schön anzusehen und ihr könnt sie farblich abstimmen auf euer Wohnzimmer, Küche oder wo auch immer ihr das Bild aufhängen möchtet!

Love1

Material
Leinwand
Farbe
Pinsel
Zeitungen zum abdecken
Schablone für die Buchstaben „L“ und „e“

Love2
Als erstes haben wir von der grossen Maus einen Handabdruck gemacht. Hand in der gewünschten Farbe anmalen und in der Position vom „o“ abdrucken.

Love3

Love4
Dann haben wir der kleinen Maus erst den linken Fuss angemalt und einen Abdruck gemacht. Diesen etwas schräg machen, damit die Form von einem „v“ entsteht. Dann mit dem rechten Fuss dasselbe.
Der grossen Maus hat es übrigens riesen Spass gemacht, der kleinen Maus die Füsse anzumalen! 🙂

Love5
Wichtig! Die Abdrücke der Füsse etwas schräg platzieren, damit ein „v“ entsteht!

Love6
Für die Buchstaben „L“ und „e“ habe ich in passender Grösse zum Bild eine Vorlage erstellt und sie ausgeschnitten, so dass ich sie als Schablone nutzen konnte.

Love7
Aufs Bild platzieren und anmalen.

Love8

Love9
Am Schluss die unterlaufenen Stellen mit der Grundfarbe (in unserem Fall mit rot) ausbessern und trocknen lassen. – Fertig!

 

Topf-Untersetzter

Im gleichen Zug haben wir, da die grosse Maus so Freude hatte am Füsse anmalen und sie sich kurzerhand selber die Füsse angemalt hat, Topf-Untersetzer gemacht.

Love10

Love11

Tipp
Das sind übrigens beides nicht nur wunderschöne Erinnerungsstücke, sondern auch tolle Geschenke für Omas und Opas oder Gotti, Götti (Paten). Die Weihnachtszeit steht ja kurz vor der Türe und vielleicht braucht ihr noch eine Idee!

Habt ihr schon eine Idee was ihr zu Weihnachten verschenkt?

 

Verlinkt bei creadienstag, dienstagsdinge und handmade on tuesday

 

 

Werbeanzeigen

Happy Birthday

Ich kann es immer noch nicht glauben, dass unsere kleine Maus schon ein Jahr bei uns ist! So viele schöne, unglaubliche, unvergessliche Momente und nun schon der erste Geburtstag vorbei! Es war ein toller Tag mit so vielen wundervollen Menschen!
Unsere kleine Maus hat wahrscheinlich nicht wirklich mitbekommen was da alles geschehen ist, aber die Aufmerksamkeit hat sie auf jedenfall genossen und den Kuchen… ihren ersten Schokokuchen in ihrem Leben…


Ich wollte schon immer mal einen Schoko-Zug machen – wieso also nicht zu diesem wundervollen Anlass?!


Ich habe einfach zwei Kuchen gebacken, einmal Schoko und einmal Tiroler-Cake.


Ganz viel Deko-Sachen gekauft – ich hab gar nicht alles gebraucht… aber das kann man ja auch zu einem anderen Zeitpunkt brauchen… 😉


Für die Lokomotive einen Kuchen halbieren und einen Teil aufstellen. Für die Wagen den Kuchen ebenfalls halbieren und dann alles mit Glasur überziehen und dekorieren nach Lust und Laune. 🙂


Ausserdem wollte ich uuuuuunbedingt eine Ballon-Eins… sieht das nicht toll aus?


Normale Ballons in den passenden Farben durften natürlich auch nicht fehlen. Wir haben sie am Morgen alle in ihr Bettchen gefüllt – ach war das ein Spass!


Und so wurde sie an ihrem ersten Geburtstagsmorgen begrüsst. Mit der selbstgemachten Girlande, der eins und ihren ersten Geschenken.

Und schon ist er vorbei der Tag, ihr erster grosser Tag und somit auch ihr erstes Lebensjahr… wenn ich daran zurückdenke, dass ich heute vor einem Jahr noch im Krankenhaus war mit der kleinen Maus, dieses kleine zerbrechliche Wesen in den Armen gehalten habe und unser Glück nicht fassen konnte… dass ich fast geplatzt bin vor Freude, vor Stolz, vor Glück… dass mir einfach die Tränen kamen als ich sie angeschaut habe, weil ich noch nie etwas so schönes gesehen hatte, weil ich noch nie so sehr geliebt hatte… dass das alles schon ein Jahr her ist macht mich auch ein wenig traurig… und gleichzeitig freue ich mich über das kleine selbstbewusste Mädchen dass Tag für Tag wächst, ausprobiert, lernt und ihren eigenen Charakter entwickelt…

Nochmals Happy Birthday kleine Maus – wir lieben dich – bis zum Mond und wieder zurück!