12 von 12 – August 2019

Und schon wieder ist der 12. da… bei uns beginnt die Schule wieder… meine Kinder sind zwar noch nicht schulpflichtig, dennoch beginnt auch für uns wieder etwas wie ein «normaler» Alltag… die Spielgruppe beginnt wieder, der Kinderhort im Fitness hat wieder geöffnet… einfach wieder etwas Routine… wie sieht’s bei euch aus? Geniesst ihr noch die Ferien oder seid ihr auch schon zurück im Alltag?

1_Aug
Gemütlich aufgestanden als die Kids immer noch schliefen – herrlich! Dann erstmal die Reste vom gestrigen Abendessen wegräumen – Raclette geht immer – auch im Sommer!!!

2_Aug
Dann erstmal gemütlich und in Ruhe einen Kaffee trinken…

3_Aug
A never ending Story – die Wäsche… geht euch das auch so?

4_Aug
Dann Frühstück bereit machen… ja sie schlafen immer noch… 😉

5_Aug
Snackboxen stehen auch bereit…

6_Aug
Da immernoch alles ruhig ist bereite ich einen Insta- und Facebookpost vor – es gibt was zu gewinnen!!! Für mehr Infos bitte auf mein Insta-Account wechseln!

7Aug
Dann ist Nummer 1 wach…

8_Aug
Während sie genüsslich Trauben verspeist, schnipel ich die mittlerweile schon fast schwarzen Bananen in Scheiben um sie einzufrieren um später Bananenmilch zu machen…

9_Aug
Als dann auch Nummer 2 wach ist und gefrühstückt hat, endlich wieder mal ins Fitness!

10_Aug
Zurück zu Hause hat es geregnet – die Grosse geniesst den Sommerregen und flitzt auf der Strasse hin und her… ich geniesse es ihrem Lachen zuzuhören… schön wenn Kinder Kinder sein dürfen… sie brauchen so wenig um glücklich zu sein…

11_Aug
Das Mittagessen ist heute schnell zubereitet… Reste und ein schnelles «Arbeiter Cordon-Bleu» (Fleischkäse mit Raclettekäse)

12_Aug
Am Nachmittag die Zeit im Krabbeltreff im Dorf verbracht… und schwupps ist der Tag auch schon vorbei…

Habt einen tollen Abend und eine tolle Woche!

Mehr Bilder von heute gibt’s hier und mein August vom Jahr 2017 findet ihr hier

 

 

 

 

Werbeanzeigen

12 von 12 – August

Diesen Monat bin ich auch wieder dabei… und heute war besonders viel los, vom Besuch beim grossen schwedischen Möbelriesen, über das Zusammenbauen des dort gekauften bis zum Geburtstag – der länger dauerte als gedacht – deshalb auch erst jetzt mein Beitrag, aber seht selbst!


Praktisch gleich nach dem Aufstehen ging’s los zum grossen schwedischen Möbelhaus – deshalb gab’s auch dort Frühstück…


Da wir bereits wussten was wir wollten, waren wir ziemlich schnell wieder draussen – und das Auto ziemlich voll…


Da wir schon unterwegs waren, haben wir noch einen Abstecher gemacht zu einem Gartenmöbelaussteller… habt ihr auch eine Lounge? Ist die Art des Geflechts wirklich so wichtig? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Irgendwelche Tipps?!!


Da wir mittlerweile ziemlich spät dran waren, gab’s das Mittagessen auch unterwegs…


Zu Hause schnell eine Runde im Garten gedreht…


Dann mit Möbelaufstellen begonnen – mein Mann hatte fleissige Hände zur Hilfe…


…während ich die Wäsche alleine zusammenfalten konnte…


Beim Zubereiten des Couscous-Salates für die Geburtstagsfeier später (Rezept findet ihr hier)…


…hatte ich dafür Hilfe (und mein Mann Zeit um in Ruhe aufzustellen…)


Bei mir wird praktisch nur noch Couscous-Salat bestellt… ist aber auch super lecker!


Mein Mann kam auch vorwärts – kurze Zeit später war er fertig! Jipiiee!


Dann noch schnell das Geschenk für die Feier fertig machen und los ging’s…

Es war ein toller Tag – viel los, viel erledigt, viele liebe Leute, viel Essen und jetzt hoffentlich noch viele Stunden im Bett… Gute Nacht wünsche ich euch und einen wunderschönen Sonntag!
Mehr Bilder des Tages findet ihr hier.
MerkenMerken

12 von 12 – Januar

Eben haben wir doch noch Weihnachten und Silvester gefeiert und schon ist das neue Jahr schon wieder 12 Tage alt – herzlich willkommen bei meinem ersten 12 von 12 in diesem Jahr – mehr gibt’s wie immer bei Draussen nur Kännchen.


Der Tag fing mit Frühsport an – tut einfach gut!


Bei uns regnet es seit gestern Abend und fast der ganze schöne Schnee ist schon wieder weg – schade!


Heute musste der BMW mit… wer sagt denn dass nicht auch Mädchen mit Autos spielen (dürfen)…


Dann noch schnell auf der Bank gewesen, dafür das süsse Kinderbesteck bekommen!


Die kleine geniesst ihren Apéro…


…während ich das Gemüse schnippel…


…dazu gibt’s Musik aus den alten Boxen die ich vor langer Zeit in Thailand gekauft habe.


Mittagessen ist fast fertig – das Fleisch brutzelt noch in der Pfanne…


Zum Nachtisch gibt’s schnelle Spitzbuben… optisch nicht sehr schön, aber trotzdem sehr lecker!


Im Briefkasten warten diese tollen Kniestrümpfe – da muss die Kleine aber erst noch reinwachsen…


Am Nachmittag wird wiedermal mit Lego gespielt.


Wo ist nur der zweite Knieschoner? Sportzeugs zusammensuchen fürs Volleyball heute Abend. Übrigens ist es schon ganz schön spät – und ich bin soeben vom Volley-Match zurück gekommen – wir haben gewonnen – jippiieee! 🙂

Und wie war euer Tag so?