DIY – Sechs einfache Bastelideen für kleine Kinder

Meine Grosse liebt es zu basteln und ich liebe es ihr zuzuschauen und bin zum Teil sehr erstaunt wohin ihre Fantasie führt. Ich habe gelernt sie machen zu lassen. Ich habe eine Idee, zeige ihr was ich vorhabe, stelle das Bastelmaterial auf den Tisch und lasse sie machen. Manchmal macht sie dasselbe «Projekt» wie ich, manchmal macht sie einfach was sie will – ich hoffe sie verliert das nicht so bald!

 

Der Schnur-Schmetterling

Schmetterling_Schnur1

Material
WC-Rolle
Schnur
Pfeiffenputzer
Klebeaugen

  • Die verschieden farbigen Schnüre um die WC-Rolle wickeln. Die Enden auf der unteren Seite entweder in das Geschnür einstecken oder einfach mit Klebband festkleben.
  • Klebeaugen (oder Wackelaugen) aufkleben
  • Pfeiffenputzer zu Flügel biegen und unter die Schnur stecken.

Schmetterling_Schnur2Schmetterling_Schnur3

 

Der Tintenfisch

Tintenfisch1Tintenfisch2

Material
WC-Rolle
Farbe
Klebeaugen
Schere

Eine alte WC-Rolle mit beliebigen Farben anmalen. Mit einer Schere auf einer Seite bis ca. in die Mitte Streifen schneiden. Klebeaugen aufkleben – fertig.

 

Libelle

Libelle1

Material
Holzstäbchen
Pfeiffenputzer
Wackelaugen

  • Das farbige Holzstäbchen mit Pfeiffenputzer umwickeln.
  • Für die grossen Flügel zwei Pfeiffenputzer zusammendrehen. Mit dem Pfeiffenputzer der das Stäbchen umwickelt die Flügel mitbefestigen.
  • Vorne etwas Platz lassen für die Wackelaugen

 

Malen mit Korken

MitKorkenmalen

Material
Blatt Papier
Korken
Farbe

Den Korken in die Farbe tauchen und als Stempel benutzen. Dies ist mal eine andere Art zu malen und macht bestimmt Spass!

 

Karton-Herz

Geschenke_fuers_Grosi1_1

Material
Karton
Faden
Nadel
Klebband

Geschenke_fuers_Grosi7

Aus dem Karton (kann gut aus einer alte Kartonschachtel sein) Herzen ausschneiden und mit Faden (Garn oder Wolle) nach Lust und Laune umwickeln.

 

Als Alternative zum Umwickeln kann man auch mit einer Nadel Löcher stechen und das Herz umnähen oder ein Muster hinein nähen.

 

 

Geschenke_fuers_Grosi1

 

Moosgummi-Girlande

Girlande_aus_Moosgummi1

Material
farbiger Moosgummi
Schere
Pompons
Leim
Faden
Nadel
Holzperlen

 

  • Mit Hilfe eines Bechers habe ich Kreise auf den Moosgummi gezeichnet und danach ausgeschnitten.
  • Von den Resten kleine Schnipsel schneiden in allen möglichen Formen.
  • Zusätzlich zur Verzierung haben wir kleine Pompons genommen
  • Die Kreise nach Belieben mit Schnipseln und Pompons verzieren
  • Gut trocknen lassen und auf der Rückseite dasselbe machen
  • Wenn alles trocken ist mit einer Nadel die Kreise auffädeln. Dazwischen Holzperlen auffädeln – fertig ist die Girlande.

 

 

 

 

DIY – Wolkenkissen

Vor einiger Zeit war ich bei einer Freundin zu Besuch deren kleine Tochter ein Wolkenkissen hatte… das fand ich so süss, dass ich nicht mehr von der Idee los kam, selber ein Wolkenkissen zu nähen.

Material
Stoff (ich habe von ein paar alten Jeans einfach ein Hosenbein abgeschnitten)
Nähmaschine
Bastelwatte
Filzstifte


Auf die Rückseite des Stoffes habe ich die Form der Wolke gemalt…


…und der Linien entlang genäht. Eine Öffnung zum stopfen lassen!


Den übrigen Stoff abgeschnitten.


Das Loch zum stopfen war zugegebenermassen etwas klein, aber so musste ich am Schluss weniger von Hand zunähen…


Der Wolke habe ich mit Filzstiften ein freundliches Gesicht gemalt.


Und sie dann mit Bastelwatte (waschbar) gestopft und die Öffnung von Hand zugenäht.

Verlinkt bei creadienstagdienstagsdinge und LunaJu

DIY – Osterdeko

Ostern steht vor der Türe und somit ist es an der Zeit endlich die Osterdeko rauszuholen… Wir haben dieses Jahr erstmals einen Osterbaum. Als Äste haben wir ganz traditionell die Haselnuss Korkenzieher, da meine Tante einen solchen Strauch im Garten stehen hat – perfekt! Dazu habe ich ein paar Schmetterlinge ausgestanzt und an die Äste geklebt. Ich finde sie wahnsinnig süss und so frühlingshaft! Den Osterhasen wollte ich eigentlich aus Büchern nähen, aber da kam doch ein dreifach gefalteter Prospekt ins Haus geflattert, wie praktisch, nun haben wir ganz bunte Osterhasen… und die Ostereier dürfen natürlich nicht fehlen…


Noch ein kleiner Osterhase aus Holz dazu und natürlich meine DIY-Glühbirnen-Vase mit Schlüsselblumen – unser Tisch ist bereit für Ostern!


Die Haselnuss Korkenzieher eignen perfekt für einen Osterbaum.


Zwischen schönen Steinen eingestellt, halten sie super.


Die ausgestanzten Schmetterlinge sind mit einem dünnen Klebbandstreifen an den Ästen angeklebt.


Macht sich schon ganz gut als Frühlingsbaum.


Zu den Schmetterlingen gesellen sich die Ostereier.


Die Osterhasen-Vorlage schneide ich aus einem Stück Karton aus…


…und male sie auf die gewünschten Stellen des Prospekts.


Da es ein bereits gefalteter Prospekt ist habe ich bereits meine drei Osterhasen ausgeschnitten.


In der Mitte zusammennähen…


…fertig!


Die Osterhasen auffalten und an den Baum hängen.


Nun leisten sich Ostereier, Osterhase und die Schmetterlinge Gesellschaft.

Und wie gefällt euch unser erster Osterbaum?

Verlinkt bei creadienstag und dienstagsdinge

MerkenMerkenMerkenMerken