DIY – Upcycling Dose mit Rosteffekt

Ich bin schon langsam etwas in Frühlingsstimmung, auch wenn noch etwas früh, auch wenn der Winter nochmals zurück kehren kann… trotzdem… die Tage werden länger und in meinem Garten habe ich schon die ersten Tulpenspitzen entdeckt… drei davon habe ich ausgegraben (also die Zwiebel) und in eine aufgemotzte Konservendose gepflanzt… mal schauen wie’s den Tulpen dort gefällt…

Die Dose könnt ihr ganz einfach machen. Ich habe dafür die Rostcreme von Gonis verwendet.

Material
Dose
Rostcreme
PatinaEffekt


Die Rostcreme auf die Dose auftragen. Ich habs mit dem Finger draufgeschmiert… funktioniert super!


Trocknen lassen.


Dann mit einem Schwamm den Patinaeffekt drauf getupft – ich hab da etwas zu viel genommen…


…aber irgendwie find ichs so glitzernd ganz schön… 😉


Mit Erde aufgefüllt und die Tulpen eingepflanzt.

Ich freue mich schon darauf sie blühen zu sehen und bin gespannt welche Farbe sie haben…

Verlinkt bei creadienstag und dienstagsdinge.

 

12 von 12 – Januar

Eben haben wir doch noch Weihnachten und Silvester gefeiert und schon ist das neue Jahr schon wieder 12 Tage alt – herzlich willkommen bei meinem ersten 12 von 12 in diesem Jahr – mehr gibt’s wie immer bei Draussen nur Kännchen.


Der Tag fing mit Frühsport an – tut einfach gut!


Bei uns regnet es seit gestern Abend und fast der ganze schöne Schnee ist schon wieder weg – schade!


Heute musste der BMW mit… wer sagt denn dass nicht auch Mädchen mit Autos spielen (dürfen)…


Dann noch schnell auf der Bank gewesen, dafür das süsse Kinderbesteck bekommen!


Die kleine geniesst ihren Apéro…


…während ich das Gemüse schnippel…


…dazu gibt’s Musik aus den alten Boxen die ich vor langer Zeit in Thailand gekauft habe.


Mittagessen ist fast fertig – das Fleisch brutzelt noch in der Pfanne…


Zum Nachtisch gibt’s schnelle Spitzbuben… optisch nicht sehr schön, aber trotzdem sehr lecker!


Im Briefkasten warten diese tollen Kniestrümpfe – da muss die Kleine aber erst noch reinwachsen…


Am Nachmittag wird wiedermal mit Lego gespielt.


Wo ist nur der zweite Knieschoner? Sportzeugs zusammensuchen fürs Volleyball heute Abend. Übrigens ist es schon ganz schön spät – und ich bin soeben vom Volley-Match zurück gekommen – wir haben gewonnen – jippiieee! 🙂

Und wie war euer Tag so?

DIY – Korkengel

Vor einiger Tagen ist mir, als ich das Haus verlies, der Türkranz vor die Füsse gefallen… da er aber noch ziemlich passabel aussieht wollte ich ihn noch nicht wegschmeissen, bzw. auseinander nehmen, sondern ich dachte mir, den pepp ich auf und häng ihn wieder hin – aber wie?
Schon vor längerer Zeit habe ich mal Korkengel gesehen und fand sie total süss! Also habe ich heute einen Korkengel gebastelt und ihn an meinen Türkrank gehängt…

Material
Korken
Holzkugel für den Kopf
Flügel
«Haare»


Die Flügel die ich hatte hatten schon einen Gummi zum aufhängen. Die Holzkugel habe ich durch den Gummi gezogen und vom Zahnstocher etwa einen Drittel abgeschnitten und ich den Korken gesteckt und das andere Ende auf die Holzkugel.


Den Korken habe ich auf die Flügel geleimt und dem Engel ein Gesicht gemalt.


Mit silbrigem Band einen Schal und Haare gebastelt.


Und am Türkranz befestigt.


Fertig! Was hängt eigentlich so an euren Türen?

Mehr kreatives gibt’s bei creadienstag und dienstagsdinge.