TIPPS – Ideen zum 4. Geburtstag

Kindergeburtstag1

Enthält Werbung – Ich kann nicht glauben, dass es schon vier Jahre her ist dass wir zu einer Familie wurden… es ist unglaublich schön, wundervoll, anstrengend, ermüdend, nervenaufreibend, liebevoll, einzigartig und ich würde sie nie mehr hergeben!

Kindergeburtstag8

Durch die Kinder wird mir jeweils richtig Bewusst wie schnell die Zeit vergeht… schon wieder ein Geburtstag und nebst dem sentimentalen Beigeschmack kommt natürlich immer auch die Frage: was schenke ich, was mache ich am Geburtstag…

Falls es euch auch so geht, habe ich vielleicht ein paar Tipps für euch – zumindest für die Mädchenmamas…

 

Geschenke

Kindergeburtstag39

1. Puppenbett
2. Puppe
3. Ohrringe
4. Glitzertatoos zum selber machen
5. XL-Bügelperlen
6. HABA-Spiel Einhorn Glitzerglück
7. CDs z.B. von Prinzessin Lillifee
8. Spielfiguren von Paw Patrol, unser Favorit: Skye
9. Arztkoffer
10. Stickers
11. Kritzelbuch
12. Malbuch
13. Malstifte z.B. Duo die zwei verschiedene Farben pro Stift haben

(Das sind nur Ideen – wir haben uns einiges davon gewünscht, anderes ist selbstgekauft. Dieser Post entstand in keinerlei Zusammenarbeit mit Firmen)

 

 

Kulinarische Zwischenverpflegung

Pizza-Lollies

Was natürlich immer super ankommt und ein echter Hingucker ist: das Gemüse-Krokodil – schaut hier. Dieses Jahr habe ich Pizza-Lollies gemacht und sie waren echt der Renner! Einfach gemacht, toller Hingucker und sie waren im Nu weg!

Kindergeburtstag6

Zutaten
ausgewallter Pizzateig
Tomatenpürée
geriebener Käse
Salami

– Pizzateig ausrollen
– Tomatenpürée darauf verteilen
– Reibkäse darüber streuen
– nach belieben (ich habe nur die Hälfte) mit Salamit belegen
– das ganze aufrollen
– in Scheiben schneiden
– im vorgeheizten (180° C Umluft) Backofen ca. 10-15 Minuten backen – je nach Backofen, schaut lieber ein paar mal nach!)
– abkühlen lassen und aufspiessen (ich habe Cakepop-Spiesse verwendet. Geht aber sicher auch mit Grillspiessen oder vielleicht sogar mit Strohhalmen)

 

Rouladen-Schnecken

Kindergeburtstag18

Zutaten
Roulade
Mikado-Stäbchen zum Essen
Marshmallows
Zuckeraugen
Smarties

Die Rouladen-Schnecken sind noch einfacher gemacht. Eine Roulade kaufen und in Scheiben schneiden. Zu jeder Scheibe einen Kopf stellen. Dazu habe ich Marshmallows verwendet. Kleine Mohrenköpfe wären auch super geeignet, habe ich aber beim einkaufen vergessen… Die Mikado-Stäbchen als Fühler in die Marshmallows stecken, Zuckeraugen darauf verteilen, das Serviertablett mit Smarties dekorieren – fertig!

Kindergeburtstag19

 

 

Dekoration

Kindergeburtstag15

Cupcake-Stecker

Da meine Grosse zur Zeit Paw Patrol-Fan ist, habe ich kurzerhand selbst Cupcake-Stecker für sie gemacht.

Material
Zahnstocher
Leim

Kindergeburtstag2

Die Köpfe der Hunde ausdrucken.

Wenn der Abstand der Sujets nicht zu gross ist, muss man am Schluss weniger schneiden! So kann man jeweils ein Paar aussschneiden. Leimt die Rückseite, legt den Zahnstocher zurecht, faltet das Papier und klebt es zusammen. Danach das Sujet ausschneiden und schon sind die Stecker fertig!

Kindergeburtstag17

Als Geburtstagskuchen gab es eine Einhorn-Torte – schaut hier (klick)

 

 

 

 

 

 

 

 

REZEPT – Einfacher Einhorn-Kuchen

Kindergeburtstag1_1

Sieht sie nicht toll aus? Meine Grosse hatte sich zum Geburtstag eine Einhorn-Torte gewünscht. Verziert hat sie sie gleich selber und ich finde sie hat das richtig toll gemacht! Die Torte ist ganz einfach gemacht! Den Tortenboden habe ich gekauft, gleich in zwei Teile geschnitten, so fiel das backen bereits mal weg.

Zutaten
Tortenbisquitboden geschnitten
Fondant rot und weiss (den weissen habe ich bereits ausgerollt gekauft)
Zucker-Dekoration nach belieben
Himbeerkonfitüre (Alternativ geht auch Erdbeer- oder Vierfruchtkonfitüre)

Füllung
250g Mascarpone
200g Frischkäse
250g Magerquark
180g Puderzucker
Abrieb einer Zitrone
ca. 200g Himbeeren

Material
Zahnstocher
Ein Holzgrillspiess

Kindergeburtstag30
Streicht eine dünne Schicht Konfitüre auf den ganzen unteren Teil des Tortenbodens. Danach mischt ihr, bis auf die Himbeeren, alle Zutaten der Füllung zusammen. Es sollte eine schöne Crème geben die sich gut verteilen lässt, aber nicht mehr zu flüssig ist. Falls sie zu flüssig ist, einfach mehr Puderzucker dazu geben.

Kindergeburtstag31Die Crème auf den Tortenboden verteilen, dann die Himbeeren darauf verteilen.

Kindergeburtstag32
Dann den oberen Teil des Bisquits auf die Crème mit den Beeren legen und den ausgerollten Fondant über die ganze Torte legen.

Kindergeburtstag33
Den Fondant schön dem Rand entlang andrücken und ganz unten abschneiden, damit man das Buisquit nicht sieht. Aus dem übriggebliebenen Fondant Ohren formen. Mit Zahnstochern in die Torte stecken.

Kindergeburtstag34
Den roten Fondant habe ich im Block gekauft. Zuerst gut kneten, damit man ihn Formen kann. Als Augen einfach eine lange, dünne Schlange machen und in kleine Teile schneiden und zu Augen und Wimpern anordnen. Die Ohren gleich Formen wie die weissen, aber flach und kleiner. Für das Horn habe ich eine lange Schlange ausgerollt auf einer Seite dünner. Einen Holzgrillspiess nehmen und von oben mit der dünneren Schlange nach unten aufwickeln. Den Spiess in die Torte stecken.

TIPP
Genug Spiess übriglassen zum einstecken, damit das Horn auch wirklich hält!

Kindergeburtstag35
Für die Rosen acht gleichgrosse Kugeln formen. Die innerste wie ein Tropfen formen, die restlichen flach drucken und um den Tropfen anordnen.

Kindergeburtstag36Kindergeburtstag37
Danach die Torte nach belieben verzieren. Dies wollte meine Grosse selbst übernehmen. Anfangs war ich etwas traurig da ich ihr die Torte als Überraschung präsentieren wollte. Im Nachhinein war es super, weil die Torte der Grossen so viel mehr bedeutet hat, da sie mitgeholfen hat! Ich bin gespannt, welche Torte sie sich nächstes Jahr wünscht… momentan stehen Donuts hoch im Kurs…

Kindergeburtstag38

Was backt ihr euren Kids für Torten? Haben sie spezielle Wünsche oder reicht ihnen ein Lebkuchen?

 

 

BUCHTIPP – Globis Winterbackbuch

(Enthält Werbung) – Wir backen eigentlich das ganze Jahr hindurch, aber im Winter doch wesentlich mehr als im Sommer… Ausserdem sind wir grosse Globi-Fans und lieben vor allem auch die Backbücher von Globi. Kennt ihr schon das neuste Globi-Backbuch: Globis Winterbackbuch? Perfekt um miteinander zu backen in der dunklen Jahreszeit! Erhältlich bei Orell Füssli (klick)

GlobisWinterbackbuch1

Natürlich sind auch Rezepte für Weihnachtskekse drin, aber auch ganz viel anderes, zum Beispiel wie ihr einen «Klauskopf» macht.

Globi_Winterbackbuch3

Ein Klauskopf? Es ist eigentlich ganz einfach wenn man weiss wie… zudem sieht es witzig aus – perfekt für den bevorstehenden «Samichlaus».

Globi_Winterbackbuch8

Na, wie findet ihr ihn? Ich find ihn spitze! Habt ihr auch schon mal einen gemacht?

  • Es ist eigentlich ganz einfach! Den Teig in zwei Teile teilen und beide Teile so formen, dass er wie ein Ei aussieht. Teig für zwei Teigkugeln (Für Zipfelmütze und Nase beiseite legen.)
  • Das eine Oval dient als Unterlage. Dann das zweite Oval in vier Teile teilen. Das unterste am Grössten. Mit einem Messer längs einschneiden in etwa gleich grosse Streifen, aber nicht ganz durchschneiden. Das gibt den Bart. Die einzelnen Streifen verdrehen.
  • Beim Teil darüber quere Streifen einschneiden und ebenfalls drehen.
  • Beim zweitobersten Teig kommen zwei Rosinen als Augen drauf.
  • Zuoberst den Teig etwas nach unten klappen und die eine Teigkugel darauf platzieren.
  • Die Nase platzieren
  • Wir hatten keine rote Lebensmittelfarbe, deshalb haben wir violett genommen, was vermischt mit dem Eigelb ein grün ergab und das nach dem backen kaum mehr sichtbar war… tja… auch nicht schlimm… 😉

Globi_Winterbackbuch

Passend zum Samichlaus hat die Grosse ein Eseli gemacht – süss nicht?

Globi_Winterbackbuch11

Ich finde Globis Winterbackbuch echt super! Es hat viele neue Ideen drin, nicht nur für die Advents- und Weihnachtszeit, sondern auch für danach… mich hat es inspiriert mal was anderes auszuprobieren und der Klauskopf kam wirklich super an!

 

Übrigens hat es einen Tortenaufleger aus Fondant im Backbuch!

Diesen haben wir bereits zum Geburtstag verwendet und den Geburtstagskuchen für die Spielgruppe damit dekoriert… trotzdem durften die klassischen Marzipanrüebli beim Rüeblikuchen auf der Torte nicht fehlen… sieht doch toll aus, nicht?

Kindergeburtstag21

 

 

Verlinkt bei creadienstag