DIY – Mobile aus Schmelzolan

Schmelzolan gibt es anscheinend schon seit 40 Jahren, ich habe es erst vor kurzem entdeckt. Eine Freundin hat kleine Schälchen zu Ostern daraus geformt. Die leuchtenden Farben haben mir sofort gefallen und so ging ich auf die Suche. Ich wurde beim Bea-Verlag fündig.

Ich wollte diese leuchtenden Farben unbedingt ins Wohnzimmer bringen. Deshalb habe ich mich für ein Fenstermobile entschieden!

Material
– Schmelzolan Ich habe das Starter-Set vom Bea-Verlag (siehe Link oben) genommen
– ein Blech
– Förmchen

Die Scheiben sind beim Starter-Set dabei, das andere sind ganz normale Plätzchenförmchen
Das Starter-Set beinhaltet neben den Scheibenformen sechs Farben.
Den Backofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vorheizen. NICHT Umluft! Dies kühlt das Material und verzögert den Schmelzvorgang! Die Schmelzzeit beträgt zwischen 10 und 30 Minuten, je nach gewünschter Oberflächenbeschaffenheit (körnig oder glatt) und wie dick die Formen gefüllt sind.
Die Förmchen nach belieben mit dem Granulat befüllen. Keine zu dicke Schicht machen! Im kleinen Topf oben ist Essig. Er neutralisiert den beim Schmelzen entstehenden Geruch etwas!
Nach dem Schmelzen sieht es so aus.
Das Material erkaltet schnell und lässt sich einfach aus den Formen lösen. Während es noch warm ist mit einem spitzigen Gegenstand (ich habe einen Holzspiess verwendet) ein Loch in die Formen machen, damit man die Formen ans Fenster hängen kann.
Meine Kunstwerke auf einen Blick…
…und mein Lieblingsstück am Fenster.
Kennt ihr Schmelzolan schon? Was zaubert ihr hübsches daraus?
Verlinkt bei creadienstag und dienstagsdinge

Ein Gedanke zu “DIY – Mobile aus Schmelzolan

  1. Anonym schreibt:

    Natürlich kenne ich das Zeug – aus meiner Kindheit in den Achtzigern! Ich wusste gar nicht, dass es das noch gibt �� Für Kindergeburtstage ist es es bestimmt auch eine schöne Beschäftigung. LG Katrin

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s