DIY – Schneeflocken aus Heissleim

Die Schneeflocke – als Deko oder als Karte – ist ein schöner Hingucker.

Einen so wundervollen Winter wie dieses Jahr hatten wir seit Jahren nicht mehr – herrlich nicht? Passend dazu habe ich ein paar Schneeflocken aus Heissleim gezaubert. Wahnsinnig einfach und schnell gemacht – so lassen sich zum Beispiel tolle Karten selber machen. In Zeiten wo wir uns nicht sehen dürfen freut uns eine persönliche Karte doch umso mehr!

Material

  • Heissleim
  • Klarsichtmäppchen
  • Glitzer
  • leere Karten

Ich habe zwei unterschiedliche Varianten ausprobiert:

1. Stern auf Klarsichtmäppchen

Bei dieser Variante habe ich mir Vorlagen von Schneesternen ausgedruckt. Diese habe ich ins Klarsichtmäppchen gesteckt und dann bin ich der Vorlage auf dem Mäppchen mit dem Heissleim nachgefahren.

Den Glitzer darüber streuen so schnell wie möglich – bevor der Leim trocken ist. Den Rest abschütteln und fertig.

Wenn der Stern trocken ist, kann er vorsichtig vom Mäppchen abgelöst werden und entweder aufgehängt, an ein Glas mit einer Schnur als Deko oder auf eine Karte…

2. Stern direkt auf die Karte

Bei dieser Variante habe ich die Schneeflocke mit Heissleim direkt auf die Karte gemalt und Glitzer darüber gestreut. Eine nette Botschaft darunter und fertig ist die Karte!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: