BUCHTIPP – Max und Memo «Eine Schatzkiste voller Erinnerungen»

(Werbung) Max und sein Papa haben einen Angelausflug geplant, doch Papa ist einfach nicht wach zu kriegen. Wie lange muss Max wohl noch warten? Während er wartet taucht plötzlich ein flauschiges, kleines Wesen in Max‘ Zimmer auf. Memo besucht Kinder die sich langweilen, weil sie dann Zeit haben ihm ihre Hosentaschenschätze zu zeigen.

Da sein Papa ja noch schläft, hat Max Zeit Memo zu zeigen was alles in den Taschen seiner Lieblingshose versteckt ist. Während er Memo von jedem Gegenstand die Geschichte dazu erzählt, taucht er in die Erinnerung an die schönen Momente ein… bis Max‘ Papa ihn ruft.

Plötzlich ist Memo weg, stattdessen steht eine Schatztruhe mit seinem Namen da, für seine Hosentaschenschätze.

Ein Bilderbuch über Erinnerungen und das grosse Glück der kleinen Dinge.

Auf der hintersten Seite enthält das Buch zudem einen Bastelbogen für eine kleine Schatztruhe zum Sammeln der eigenen Hosentaschenschätze.

Das Buch mit tollen Illustrationen von Coralie Spätig, geschrieben von Marc Widmer ist ab ca. 4 Jahren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Website bereitgestellt von WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: