DIY – Kastanien-Ballerina

Allein schon das wunderschöne, glänzende braun der Kastanien lässt mein Herz im Herbst jeweils höher schlagen! Wir basteln jedes Jahr mit Kastanien. Egal ob Kastanienmännchen, Tiere oder Kastanien bemalen, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Dieses Jahr habe ich das erste Mal Ballerinas aus Kastanien gemacht und ich finde sie einfach nur zucker!

Material

  • Kastanien
  • Kastanienbohrer
  • Aludraht
  • Krepppapier
  • Zange
  • Faden zum aufhängen

Durch die Mitte der Kastanie ein Loch bohren.

Den Aludraht durchstecken und mit der Zange eine Schlinge machen.

Unter der Kastanie mit der Zange einen weiteren Aludraht befestigen, so dass die Kastanie nicht mehr runterrutscht. Dies ergibt die Arme. Danach mit dem Aludraht das Krepppapier durchstechen und so «büschelen» dass es wie ein Röckli aussieht.

Nochmals ein Stück Aludraht abschneiden und an den jeweiligen Enden biegen, so dass sie wie Füsschen aussehen. Am unteren Ende (unter dem Rock) eine weitere Schlaufe machen, wo ihr die Beine einhängen und zudrücken könnt. Fertig ist eure Ballerina

Die zweite Ballerina habe ich mit zwei Kastanien gemacht, als Bauch. Hier gehst du gleich vor, nur dass du eine weitere Kastanie auf den Draht fädelst.

An einem Faden aufgehängt sehen die Ballerinas aus als würden sie tanzen. Gefallen sie dir? Ich find beide total süss!

Verlinkt bei creativsalat, Ein kleiner Blog, Lieblingsstücke, niwibo und HOT – Handmade on Tuesday

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: