DIY – Badebomben selber machen

Ich bin absolut begeistert – dieses DIY müsst ihr unbedingt ausprobieren! Es ist einfach zu machen und macht Spass!

Zutaten

  • 250 g Natron
  • 125 g Zitronensäure (Pulver)
  • 60 g Maisstärke
  • 60 g Kokos-/oder Rapsöl
  • 1 EL Badeöl (ich habe ein Erkältungsbad genommen – perfekt für das Wetter!)
  • je nach Wunsch: Lebensmittelfarbe
  • Silikonformen nach Wahl

Natron, Zitronensäure und Maisstärke in einer Schüssel vermischen.

Kokosöl in der Mikrowelle schmelzen, Badeöl dazugeben. Das ganze zum Pulver geben und gut zusammenkneten.

Die Konsistenz sollte schön fest sein, fast wie ein Weihnachtsplätzchen-Teig.

Wir haben die Masse in verschiedene Portionen unterteilt damit wir sie unterschiedlich einfärben konnten.

Wenn die Masse zu flüssig ist etwas mehr Maisstärke dazu geben.

Ist die Masse zu brösmelig entweder Öl oder Lebensmittelfarbe dazugeben.

In die Formen drücken, so dass sie schön fest sind und am Besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

TIPP

Mein Kühlschrank hat danach ziemlich nach Eukalyptus gerochen. Einfach eine Schüssel mit Backpulver in den Kühlschrank stellen, das neutralisiert den Geruch!

Schön verpackt ein tolles Geschenk!

Und übrigens: sie sprudeln auch wirklich!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: