DIY – Herz-Teebeutel zum Muttertag

Schon bald steht der Muttertag wieder vor der Türe. Doch was schenkt man der lieben Mama die schon alles hat? Am Besten etwas zum brauchen, etwas selbstgemachtes, etwas von Herzen…
Dieses Jahr verschenke ich Tee… den selbstgemachten Holunderblütentee vom letzten Jahr. (siehe hier)

Anstatt den Tee einfach in einer Dose zu verschenken, habe ich mir Teebeutel gekauft und ihn in Herzteebeutel genäht. Ist gar nicht schwierig und sieht bombe aus!
Material
Teebeutel
Teemischung (gekauft oder selbstgemacht)
Nadel und Faden
Papier für die «Etikette»
Auf die Teebeutel habe ich mit einer Vorlage aus Karton Herzen gezeichnet. Dann mit Nadel und Faden am Rand entlang genäht, am Schluss eine kleine Öffnung lassen!
An der kleinen Öffnung wird der Tee eingefüllt, bis das Herz voll ist. Dann zunähen und genug Faden lassen um das «Etikett» anzunähen und den Teebeutel wieder aus dem Tee zu ziehen.
Das Etikett ist eine Zeichnung meiner Tochter, die ich einfach in kleine Stücke geschnitten habe. Am Schluss habe ich nur noch drauf geschrieben welcher Tee das ist – fertig.
Gefällt euch die Idee? Und was schenkt ihr zum Muttertag?
Verlinkt bei creadienstag und dienstagsdinge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s